.: Wettbewerbe
Econ Awards

Arnold.KircherBurkhardt und Hw.design sind die Helden

Bei den Econ Awards Unternehmenskommunikation wurden in diesem Jahr 31 Trophäen in elf Kategorien von Geschäftsberichten, über Film und Video bis hin zu digitalen Anwendungen vergeben.

Arnold.KircherBurkhardt und Hw.design sind die Helden

"Die Möglichkeiten multimedialer Vernetzung werden immer besser ausgeschöpft", zieht Herausgeber und Juryvorsitzender Klaus Rainer Kirchhoff das Fazit aus dem diesjährigen Wettbewerb um die Econ Awards. Ein beeindruckendes Beispiel hat er sofort parat: das Magazin bulletin der Credit Suisse AG. Die Publikation wurde von der verantwortlichen Schweizer Agentur Arnold.KircherBurkhardt als Print- und als erweiterte digitale Version eingereicht und jeweils mit einem Econ Award in Platin ausgezeichnet.

Auch die Bayerischen Motoren Werke AG konnte gleich in zwei Kategorien die jeweils höchste vergebene Auszeichnung mit nach Hause nehmen: einen Econ Award in Platin für ihren Nachhaltigkeitsbericht und einen Award in Gold für die Imagepublikation Bewegen – Das Jahrbuch 2011 der BMW Group, beide produziert von hw.design, München.

Der Econ Award für Unternehmenskommunikation wird seit 2007 in Kooperation von Econ Verlag und der Handelsblatt-Gruppe ausgeschrieben.

Econ Awards 2012

So verteilen sich die Preise in den Einzelkategorien:

Agentur Prämierung Unternehmen / Beitrag
Arnold.KircherBurkhardt Special Award Helsana Versicherungen / Geschäftsbericht 2011
Platin Credit Suisse / bulletin
Platin Credit Suisse / bulletin iPad
Burda Creative Group Silber Franz Haniel & Cie. / enkelfähig
hw.design Platin Bayer. Motoren Werke / Nachhaltigkeitsbroschüre
Gold Byer. Motoren Werke / Bewegen - Das Jahrbuch 2011
KircherBurkhardt Silber Porsche / Porsche Monte Carlo Film
Kirchhoff Consult Platin TUI / Nachhaltigkeitsbericht 2011/2012
Muehlhausmoers Special Award # Horst und Edeltraut

→ alle Preisträger (inkl. Shortlist)

© CPWISSEN am 15.11.2012 17:41

Zurück