.: Wettbewerbe
Cannes Corporate Media & TV Awards

Medienfabrik, New Times und Primafila holen sich Delphine in Cannes

Die "Cannes Corporate Media & TV Awards" prämieren jedes Jahr die weltbesten Wirtschaftsfilme, Online-Medien und TV-Dokumentationen. Goldene und silberne Delphine tragen nun die Medienfabrik, New Times / Koenigsfilm und Primafila nach Hause.

Medienfabrik, New Times und Primafila holen sich Delphine in Cannes

Die Cannes Corporate Media & TV Awards wurden am 18. Oktober zum vierten Mal vergeben. Die Veranstalter des internationalen Wettbewerbs konnte sich in diesem Jahr über eine Rekordzahl von 719 Einreichungen aus 40 Ländern freuen. 120 Beträge kamen in die engere Wahl. Der weiße Delphin, der Grand Prix Gewinner, ging dieses Jahr nach Australien für den Film Barossa. Be Consumed - ein Streifen, so die Jury, der die Region Barossa kraftvoll und authentisch darstellt.

Nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz gingen insgesamt 38 Preise. Die Medienfabrik Gütersloh bekam Gold in der Kategorie Streaming/Web-TV für den Beitrag 100 Jahre CLAAS, ein Portrait über den mittelständischen - und weltweit führenden - Hersteller von Landmaschinen. Gold in der Kategorie Viral holten sich New Times und Koenigsfilm für den Kinospot Schleiles Heim – Miete in bar. Auftraggeber sind die Stuttgarter Wohnungsbaugenossenschaften. Der Film lief in zahlreichen Kinos im Stuttgarter Raum mit der Aufgabe, über seine virale Wirkung als Verstärker für das dynamische Webmagazin des Kunden zu wirken.

Für die Schweiz holte Primafila Silber in der Kategorie Integrated Communication. Der Film Repowering Kirishi beschreibt die Modernisierung des russischen Kraftswerks Kirishi, das als Vorreiter der Modernisierung der gesamten russischen Kraftwerksflotte dient. Die Dampfturbine des Kraftwerks wurde modernisiert, daneben wurden zwei neue Siemens-Generatoren und ein neues Leitsystem von Siemens eingebaut und die Leistung des Kraftwerksblocks somit verdreifacht.

Veranstalter des Wettbewerbs ist der Österreichische Filmservice, Teil des internationalen Filmdistributionsnetzwerkes Filmservice International. Das Office in Wien stellt die Zentrale des Netzwerkes und organisiert mehrere Filmfestivals, unter anderem „AutoVision“, das führende Filmfestival der Automobilbranche sowie den „Grand Prix CIFFT“ für die besten Tourismusfilme.

→ zur Gewinnerliste
→ zum Chartbreaker

© CPWISSEN am 18.10.2013 12:55

Zurück