.: Wettbewerbe
Econ Awards

CP-Trio dominiert die Econ Awards

Bei den Econ Awards 2013, dem Wettbewerb für Unternehmenskommunikation des Econ-Verlags und der Handelsblatt-Gruppe, zählen die Corporate Publisher 3st, Burda Creative und KircherBurkhardt zu den erfolgreichsten Einreichern.

CP-Trio dominiert die Econ Awards

„Der Econ Award geht an…“ so hieß es vielfach im Humboldt Carré in Berlin-Mitte bei der 7. Verleihung der Auszeichnungen für herausragende Unternehmenskommunikation. Die Platin-Auszeichnungen konnten sich Celesio mit dem Geschäftsbericht 2012, der Otto-Blog sowie Porsche mit seinem Pavillon-Buch sichern. Zu den weiteren Preisträgern gehören unter anderem Metro, Sennheiser, Sky Deutschland, Nestlé und die Deutsche Telekom.

Zu den erfolgreichsten Agenturen im Wettbewerb zählen 3st kommunikation, Burda Creative Group und KircherBurkhardt mit jeweils zwei ausgezeichneten Beiträgen. Von den bekannten Corporate Publishern nahmen jeweils Crafft, Kirchhoff Consult und Trurnit einen Preis mit nach Hause.

Die Econ-Awards zählen mit knapp 300 Einreichungen zu den größten Wettbewerben der Unternehmenskommunikation. 2007 in Kooperation des Econ-Verlags mit der Handelsblatt-Gruppe gegründet, zeichnen sie jährlich die besten Beispiele für gelungene Unternehmenskommunikation im deutschsprachigen Raum aus.

Econ Awards 2013

So verteilen sich die Preise in den Einzelkategorien:

Agentur Prämierung Unternehmen / Beitrag
3st Silber Bayer Geschäftsbericht 2012
Bronze Symrise / Geschäftsbericht 2012 Sharing Value
Burda Creative Group Gold Sennheiser Geschäftsbericht 2011 infraschall
Bronze Haniel elkelfähig
KircherBurkhardt Platin Porsche / Das Porsche Pavillon Buch
Gold Website Kircherburkhardt
Crafft Silber Helvetia-Versicherungen / Blog
Kirchhoff Consult Gold Flughafen München / Nachhaltigkeitsbericht 2011
Trurnit-Gruppe Bronze Pfalzwerke / 100 Jahre Pfalzwerke

→ alle Preisträger (inkl. Shortlist)
→ Zum Chartbreaker

© CPWISSEN am 28.10.2013 12:28

Zurück