.: Wettbewerbe
Questar Awards

Corporate Publisher überzeugen mit Bewegtbild

Bei den Questar Awards, dem internationalen Wettbwerb für Bewegtbild, haben deutsche Corporate Publisher mit Videos, Animationen, Apps und nicht zuletzt mit Geschäftsberichten Eindruck hinterlassen.

Corporate Publisher überzeugen mit Bewegtbild

Allen voran KircherBurkhardt, die einen der - nur insgesamt vier - Grand Awards zugesprochen bekamen. Diesen gab es für den bereits vergoldeten Volkswagen-Film Fünf gegen einen, ein Film über das Reinigen eines VW Sharan, bei dem fünf mit Eis, Schokolade und Popcorn bewaffnete Kinder die Hauptrolle spielen. Silber erhielten die Berliner für den Animationsfilm Chemistry and the low carbon economy für BASF in der Kategorie Product/Service Promotion.

Gold holte PRH Hamburg für die App zum Kundenmagazin Mercedes-Benz Transport in der Kategorie Emerging Media. Für seine App Experience D(r)iversity für Volkswagen erhielt 3st kommunikation Bronze, Hoffmann und Campe Corporate Publishing erhielt ebenfalls Bronze für die Evonik-App.

Mit professionell produzierten Filmen gingen Koenigsfilm und G+J Corporate Editors in den Wettbewerb und erhielten beide Bronze. Koenigsfilm für den Sicherheitsfilm Zero Harm für den Konzern Balfour Beatty, G+J für den Film Ein Duell im Schnee, den die Hamburger im Rahmen des digitalen Audi-Geschäftsberichts produziert hatten.

In der Kategorie Annual Reports holten G+J Corporate Editors Bronze für den Audi-Geschäftsbericht, die Burda Creative Group Honors für den Geschäftsbericht von Sennheiser.

Die Questar Awards fanden in diesem Jahr zum 21. Mal statt, knapp über 100 Teilnehehmer aus acht Ländern hatten ihre Medien eingereicht.

→ Chartbreaker 2013

© CPWISSEN am 01.08.2013 16:38

Zurück