.: Technik
Beschleunigte Suchfunktion

Vjoon K4 sucht nach Wortstämmen und Relevanz

Die neue Version 6.7 von Vjoon K4 erhält eine erheblich verbesserte Suchfunktion. Ergebnisse erscheinen nicht nur blitzschnell, die Software berücksichtigt auch Bildungen von Wortstämmen und sortiert die Treffer nach Relevanz der Inhalte.

Vjoon K4 sucht nach Wortstämmen und Relevanz

Das neue Release 6.7 der Cross-Media-Publishing-Plattform Vjoon K4 erweitert die integrierten DAM-Funktionen um eine leistungsstarke Suche. Selbst in Produktionsdatenbanken mit über 40 Millionen Einträgen, so haben Tests ergeben, liefert das System jetzt Ergebnisse innerhalb von Sekunden.

„Diese blitzschnelle und mit vielen Filtern kombinierbare Volltextsuche erleichtert den Benutzern die Arbeit enorm“, so Andreas Schrader, CEO der Vjoon GmbH. „Wir verfolgen damit konsequent unsere Produktstrategie im Rahmen des Unified Publishing Process und implementieren viele aus klassischen DAM-Systemen bekannte Funktionen direkt in Vjoon K4.“

Die Suchengine hat sich bei Wikipedia bewährt
Im Hintergrund arbeitet eine Lucene-Engine der Apache-Software Foundation, wie sie sich auch Wikipedia zunutze macht. Die performante Engine wurde von Vjoon speziell auf die Bedürfnisse von K4 angepasst. Lucene schafft es nun, unter Layouts, Bildern, Textobjekten und Metadaten eine sekundenschnelle Suche durchzuführen. Die Volltextsuche ist mit den aus früheren Versionen bekannten Filtern kombinierbar und ermöglicht so eine außergewöhnlich fein justierbare Suche, beispielsweise in speziellen Ausgabekanälen, Ressorts oder auch nach Autoren, Datum und vielem mehr.

Außerdem enthalten die Ergebnisse ab dieser Produktversion ein Relevanzkriterium. Relevante Ergebnisse erscheinen in der Abfrage als erstes. Und eine „Stemming-Funktion“ erweitert die Suche auf alle im Suchbegriff befindlichen Wortbildungen des gesuchten Wortstammes. Das gelingt auch sprachabhängig und hilft vor allem Nutzern, die mit mehrsprachigen Datensätzen arbeiten.

Auch die Anzeigen sind neu
Die Anzeige der Suchergebnisse wurde ebenfalls überarbeitet. Nun werden die Einträge beim Scrollen erheblich schneller dargestellt. Restliche Daten werden erst nachgeladen, wenn sie im Suchfenster angezeigt werden sollen. So wird der Datenstrom auf das Notwendige reduziert. Besonders effizient zeigt sich dieses Lazy-Loading bei der Bilder- oder Layoutsuche: Hier sind Rechenaufwand und Datenvolumen so weit reduziert, dass Ladezeiten kaum noch bemerkbar sind.

Vjoon K4 Suche

Ergebnisse der Bildersuche beispielsweise nach dem Begriff "Ruhr"

Vjoon K4 Suche alle Objekte

Und hier die kompletten Suchergebnisse nach demselben Stichwort.

© CPWISSEN am 16.01.2014 16:16

Zurück