.: Technik
Vjoonity 2016

Neue K4-Features: schneller abstimmen, effizienter arbeiten

Vjoon-CEO Andreas Schrader nutzte die Jahresveranstaltung Vjoonity 2016, um die jüngsten Anpassungen des Publishingsystems K4 in Version 7 vorzustellen.

Vjoonity 2016

Bereits zum zwölften Mal hatte Vjoon am 19. Februar in Hamburg das Fachpublikum zu einer umfassenden Trendshow in Sachen Publishing-Effizienz eingeladen. Rund 150 Publishing- und Marketingexperten kamen, informierten sich über praxisorientierte Lösungen und tauschten Erfahrungen aus.

Zu den Tages-Highlights zählte der spektakuläre Drohnenflug über die Köpfe des Publikum hinweg, während der Präsentation der Schweizer Agentur Medianovis. Die Schweizer produzieren das zweisprachige Magazin wandern.ch mit vjoon K4 und produzieren mit Drohnen passende Videos für die begleitenden Apps.

Vor allem aber interessierten sich die Besucher für die neuen Features von vjoon K4 in Version 7:

Vereinfachte Abstimmungsprozesse
Mit dem neuen K4 Approval Manager finden Freigaben für Layouts und Seitenelemente im Browser statt. Davon profitieren vor allem Unternehmen, die über Abteilungs- oder sogar Firmengrenzen hinweg Inhalte abstimmen müssen – beispielsweise in der Zusammenarbeit mit Agenturen. Vorstand, CFO, Marketingleiter, Einkäufer oder Projektmanager können ohne InDesign und im Browser schnell über Texte, Bilder und gestaltete Seiten entscheiden.

Fortlaufende Datensicherung bei reduzierter Datengröße
Zeitgleich mit Version 7 verspricht die neue vjoon Storage Engine deutlich reduzierte Datenbankgrößen bei fortlaufender Datensicherung während der Produktion. Dabei entscheidet der Kunde selbst, ob er seine Daten lokal, in der Amazon S3 Cloud oder in gemischten Umgebungen ablegen möchte.

Auf der Bühne stellte Vjoon auch in diesem Jahr wieder in Wettbewerben ausgezeichnete Praxisbeispiele vor. Darunter der von Ccs.Tirol umgesetzte Siemens-Jahresbericht. Mit vjoon K4 wird der gesamte Bericht automatisiert für die Datenbank des Bundesanzeigers aufbereitet und kann so in kürzester Zeit zur Veröffentlichung übermittelt werden. Für diese Produktionseffizienz wurde der Bericht bereits mit dem Sonderpreis Workflow Efficiency der Fox Awards ausgezeichnet.

Daneben konnten sich die Besucher über professionelles Schriften-Management mit dem integrierten Universal Type Server von Extensis sowie die Werbemittelproduktion mit vjoon K4 und EasyCatalog bei den Globus Fachmärkten informieren. Die Agentur B:13 führte vor, wie aus einem vjoon K4 Template automatisiert Layouts für mehrere unterschiedliche Publikationen direkt aus InCopy produziert werden können, die zugleich strengen Styling-Guidelines entsprechen.

Vjoon-CEO Andreas Schrader: "Das große positive Feedback auf der Vjoonity zeigt mir, dass die neuen Konzepte den richtigen Nerv getroffen haben.“

Vjoon bei CPWISSEN

Mehr zum Thema

© CPWISSEN am 25.02.2016 16:11

Zurück