.: Technik
Schaffrath medien stellt sich vor

"Es geht uns um einen hohen Servicelevel"

Druckereien sehen sich derzeit weltweit mit ihrer wohl härtesten Strukturkrise konfrontiert. Wer überleben will, braucht neue Geschäftsfelder im digitalen Medienumfeld und viel medientechnisches Know-how. So gesehen scheint das Unternehmen Schaffrath in Geldern am Niederrhein zukunftsfähig aufgestellt. CPWISSEN sprach mit Alexander Hornen im Consulting von Schaffrath medien.

Alexander Hornen

Dass Schaffrath mit seiner 250-jährigen Druck-Tradition Kundenmagazine nach allen Ansprüchen drucken kann, steht außer Frage. Aktuell produziert Schaffrath medien mehr als 200 periodische Zeitschriften, darunter Magazine für Krankenkassen und Versorgungsunternehmen oder das offizielle BUNDESLIGA-MAGAZIN der DFL Deusche Fußball Liga, sowie Kataloge und Prospekte. Doch die Firmenlenker haben auch frühzeitig die digitalen Umwälzungen der Medienwelt erkannt und setzen seit 1995 mit einem zweiten Standbein, Schaffrath DigitalMedien, als Servicepartner auf Zukunft. Davon sollen nun verstärkt auch Corporate Publisher und Unternehmen profitieren. Wie, das erläutert Alexander Hornen.

Sie positionieren sich als Partner von Unternehmen und Corporate-Publishing-Agenturen. Was haben Sie ihnen auf deren Weg in die zunehmend vernetzten digitalen Medienwelten zu bieten?
Unsere Erfahrung in der technologischen Realisierung schöpft aus mehr als 250 digitalen Projekten. Begonnen haben wir mit Webseiten und Archivierungssystemen. Von Beginn an fokussierten wir Verlage, Agenturen und Unternehmen - seit 2010 auch mit Apps und mobilen Webseiten. Dabei geht es uns vor allem um einen hohen Servicelevel. Das heißt, wir lassen unsere Kunden auch nach Fertigstellung eines Projekts nicht alleine, sondern bieten allzeit direkte und unkomplizierte Unterstützung im Tagesgeschäft.

Sie haben auch App-Publishing auf Basis der Adobe Publishing Suite und HTML5-Web-Apps im Angebot. Die Stärke der Corporate Publisher ist der Content. Was macht Ihr Angebot darüber hinaus attraktiv?
Als Solution Partner von Adobe haben wir die Digital Publishing Suite bereits in der Betaphase erfolgreich für Apps verwendet und im Vorjahr eine zweistellige Anzahl Apps umgesetzt. Vor der Umsetzung steht die Beratung der Kunden in der Konzeptionsphase. Ein wichtiger Punkt ist dabei auch immer, mit welcher Technik mobile Anwendung am besten umgesetzt werden. Die lange Erfahrung unserer Entwickler mit Webtechnologien, garantiert den professionellen Umgang mit HTML5, CSS und speziellen Frameworks sowie deren Integration in die Digital Publishing Suite von Adobe. Uns freut, dass in letzter Zeit verstärkt Agenturen anfragen, denen wir aktive Unterstützung bei der App-Erstellung anbieten können. Darüber hinaus geben wir unsere Erfahrungen im Bereich der App-Erstellung mit der Adobe Digital Publishing Suite auch in Schulungen für InDesign-Profis weiter.

Zu Ihrem Angebot zählt die Nutzung Ihres K4-Redaktionssystems. Welche Vorteile bringt das Ihren Nutzern?
K4 bietet ja bekanntermaßen eine Gesamtlösung mit zentraler Datenverwaltung für Print, Web und mobiles Publizieren. Schaffrath stellt Verlagen, Agenturen und Unternehmen die Server IT-Infrastruktur bereit, so dass hierfür kein zusätzliches IT Know-how aufgebaut und Personal vorgehalten werden braucht. Dadurch reduzieren sich die Investitionen auf Kundenseite. Und keine Angst: das System ist durch Cluster-Server-Systeme ausfallsicher.

Ist der Nutzer verpflichtet, Ihre Druckleistung gleich mit einzukaufen?
Nein, natürlich nicht. Wobei wir - wenn der Kunde es wünscht - attraktive Angebote für den Druck und die gesamte Weiterverarbeitungskette machen.

Suchmaschinenoptimierung, sprich SEO, gilt als Effizienzmarker schlechthin im digitalen Publishing. Wie ist Schaffrath Medien hier aufgestellt?
Wir leisten die inhaltliche Analyse und technische Umsetzung von SEO-Maßnahmen für Webseiten. Doch das allein genügt meistens nicht, um die Reichweite nachhaltig zu steigern. Wir sind daher in der gesamten Bandbreite des Onlinemarketings aktiv. Dazu zählen das Erstellen von Newslettern und Mailings ebenso wie die Betreuung der Kampagnen und die Versandsteuerung. Monatlich versenden wir mehrere Millionen E-Mails für unsere Kunden. Im Performance Marketing haben wir uns mit Erfolg auf das Optimieren bestehender Kampagnen von Google AdWords spezialisiert.

Haben Sie weitere Angebote in Ihrem Programm, um die Aufmerksamkeit auf die Corporate Website Ihrer Kunden zu lenken?
Generell verfolgt Schaffrath medien die Denkweise des Content-Marketings: Potenzielle Kunden kommen über hochwertige Online-Inhalte mit der Marke in Kontakt, ohne dass sie direkt zum Kauf von Produkten oder Dienstleistungen aufgefordert werden. Ein ganzheitlicher Kommunikationsansatz braucht außerdem heute Social-Media-Konzepte. Hier beraten wir Kunden, mit welchen Netzwerken sie ihre Zielgruppe optimal erreichen und realisieren die Schnittstellen, um Inhalte auf diesem Weg zu publizieren. Da heute ein Großteil der Zugriffe aufs Social Web über mobile Anwendungen erfolgt, spielt dieser Bereich bei der Markteinführung von Apps ebenfalls eine große Rolle.

Wer nutzt denn bereits Angebote aus dieser großen Palette?
Im Bereich E-Magazin haben wir mit der Adobe Digital Publishing Suite Sondereditionen der Magazine meinRheinland und dem Wandermagazin entwickelt. Für beide Magazine erweiterten wir die Inhalte der jeweiligen Ausgabe durch Multimediainhalte wie Videos, Podcasts und Bildergalerien. Die Anzeigenkampagnen haben wir zugleich aus dem Print crossmedial verlängert. Auf Basis unserer Einstiegslösung für Magazine auf dem iPad haben wir die Druckausgabe des Rheinischen Ärzteblatts der Ärztekammer Nordrhein als App für iPad realisiert. In enger Zusammenarbeit mit dem Deutschen Ärzteverlag entstand eine iPhone App, deren Inhalte über einen XML-Datenstrom aus dem Web-CMS von www.aerzteblatt.de in die App laufen. Zudem lassen sich sämtliche Stellenanzeigen mobil abrufen und per E-Mail kontaktieren. Im Bereich Web setzten wir im Vorjahr einen umfangreichen TYPO3-Relaunch von http://www.simplify.de/ des Verlags Orgenda um. Auf einer neuen technischen Basis haben wir den technischen Relaunch der http://www.ihk-niederrhein.de/ der Niederrheinischen IHK durchgeführt.

mehr zu Schaffrath medien

© CPWISSEN am 05.03.2012 11:00

Zurück