.: Print
Neues Metropolenmagazin

Wetten dass....Köln mehr ist als Dom, Kölsch und Karneval?

CORPS, 21.11.2013 // Köln ist auch eine lebenswerte Metropole mit innovativen Unternehmen, reichlich Hochschulpotenzial, Forschungszentren und Business-Parks. Just so stellt die Corps. Corporate Publishing Services GmbH die Stadt denn auch der Leserschaft des neuen Magazins "Köln - Industrie, Hightech und mehr" vor.

Köln

Ute Berg, Dezernentin für Wirtschaft und Liegenschaften der Stadt Köln verfolgt mit dem neuen Magazin Köln ein klares Ziel. Sie will „die Bedeutung der lokalen großen und vor allem der vielen kleineren mittelständischen Industrie- und Hightech-Unternehmen bundesweit noch bekannter machen“. Deshalb liegt das 40-seitige Magazin zwecks Stadtgrenzen-überschreitendem Markenbildungsprozess am 22. November bundesweit dem Handelsblatt bei.

Köln-MagazinIndustriegrößen wie die Ford-Werke GmbH, die Lanxess AG oder die Deutz AG dürfen in einem solchen Standortmagazin nicht fehlen. Ford-Werke-Chef Bernhard Mattes verrät im Exklusivinterview seinen Lieblingsplatz in der Domstadt. Vor allem aber würdigt Köln – Industrie, Hightech und mehr die unternehmerische Leistung und Bedeutung der vielen erfolgreichen Hidden Champions im Mittelstand wie die der Igus GmbH aus dem Stadtteil Porz-Lind: Corps zeigt im Magazin, wie der weltweit führende Hersteller von Energieketten und Gleitlagern auf Kunststoffbasis seinen Umsatz binnen vier Jahren auf fast 400 Millionen Euro verdoppeln konnte.

Chefredakteur des Magazins ist Florian Flicke. Jan Leiskau fungiert als Objektleiter. Wolfram Esser und Ula Bartoszek verantworten die grafische Umsetzung.

Wetten dass....Köln mehr ist als Dom, Kölsch und Karneval?
Produktion bei Ford in Köln

© CPWISSEN am 21.11.2013 15:36

Zurück