.: Print
Aus Labor und Klinik

Sysmex produziert sein B-to-B-Magazin mit Hopp und Frenz

Welche Geheimnisse stecken im Urin? Schon vor gut 2.500 Jahren wusste Hippokrates von der Aussagekraft der Urin-Analytik. Xtra, das neue Kundenmagazin des international führenden Labordiagnostik-Herstellers Sysmex, zeigt die unveränderte Aktualität auch dieses Themas.

xtraDas zweimal jährlich von Sysmex Deutschland, Österreich und Schweiz herausgegebene 64-seitige Magazin wird von Hopp und Frenz produziert. Michael Hopp und sein Team begleiten seit letztem Jahr die bei Sysmex angesiedelte Redaktion – mit den Chefredakteuren Klaus Hofmann und Stephan Wilk – bei der redaktionellen Herstellung des wissenschaftlichen B-to-B-Magazins.

„Die Aufgabe passt gut in unser Portfolio“, freut sich Hopp, „mit unserer jahrelangen Arbeit im Auftrag von Hoffmann und Campe für Evonik und zuletzt mit dem Jubiläumsband für die Klinikbetreiber SRH Heidelberg hatten wir uns an die Thematik schon mal herangetastet.“

Michael Hopp, Jahrgang 1955, ist ein alter Hase im Journalismus. Bekannt wurde der beim ORF zum Redakteur ausgebildete Journalist als Chef des Zeitgeistmagazins Wiener und dessen deutschen Pendants Tempo. Er leitete die deutsche Männer Vogue, brachte die Fernsehzeitschriften TV Movie, TV Today und TV Total in beachtliche Auflagenhöhen und belebte Rolf Kaukas Fix & Foxi-Comics wieder. Im Corporate Publishing arbeitete er für die Deutsche Bahn, die Deutsche Post und im Auftrag von Hoffmann und Campe X für Evonik, RWE, Messe Frankfurt, T-Systems, United Grinding, ZF Friedrichshafen und andere.

Die Sysmex Deutschland GmbH mit Sitz in Norderstedt ist eine Tochtergesellschaft der japanischen Sysmex Corporation. Das Unternehmen zählt zu den führenden Herstellern von Systemen für die Labordiagnostik und ist international führender Anbieter von Analysengeräten und Serviceleistungen in der Hämatologie. Derzeit erweitern Sysmex seine Kompetenzbereiche in den Disziplinen Diagnostik, Forschung und Industrie, Laborautomation und Onkologie.

xtra

xtra

xtra

xtra

→ Das Magazin als E-Paper

© CPWISSEN am 25.01.2017 15:29

Zurück