.: Print
Kundenmagazin relauncht

Medienfabrik hat bei Görtz den Fuß in der Tür

Die Medienfabrik Gütersloh hat im Auftrag der Ludwig Görtz GmbH deren Kundenmagazin für Görtz-Card-Kunden relauncht.

Görtz HeftcoverVon aktuellen Schuhtrends über Designerporträts und Streetstyles bis hin zu Insidertipps von Bloggern - Ziel des Relaunchs war es, "dem Leser einen deutlichen Mehrwert zu bieten", so Dirk Bois, Medienfabrik-Bereichsleiter Fashion & Retail.

Manuela Scholl, CRM-Referentin, Marketing und Kommunikation bei Görtz und verantwortlich für das Magazin, bestätigt, dass es in Zusammenarbeit mit der Medienfabrik vor allem um die inhaltliche Weiterentwicklung des Modemagazins und dessen redaktionelle Aufwertung gehe.

Neben Konzeption, Redaktion und Design verantwortet die Medienfabrik Gütersloh auch die Fotoshootings sowie den Herstellungsprozess bis zum Einzelversand. Die Produktshootings und die Lithografie übernimmt die Bielefelder Graphic Group.

Das 80 Seiten umfassende Magazin erscheint zweimal im Jahr mit einer Auflage von 310.000 Exemplaren pro Ausgabe und wird an Görtz-Card-Kunden geschickt und ab sofort in ausgewählten Stores ausgelegt.

Medienfabrik hat bei Görtz den Fuß in der Tür

© CPWISSEN am 07.04.2014 14:06

Zurück