.: Print
In englischer Sprache

Markets Germany sucht redaktionelle Unterstützung

Geplant ist der Abschluss einer Rahmenvereinbarung für die Dauer von maximal 4 Jahren mit zwei möglichen Jahren zur Verlängerung.

Journalisten, freie Redakteure oder Autoren sollen Textbeiträge für das momentan dreimal im Jahr erscheinende Magazin „Markets Germany" der GTAI Germany Trade and Invest Gesellschaft für Außenwirtschaft und Standortmarketing mbH erstellen. Ebenso sollen Texte für die digitalen Ausgaben, für den momentan sechsmal im Jahr nur online erscheinenden „Markets Germany Newsletter" sowie für Branchen- bzw. Wirtschaftsinformationen im Rahmen des Standortmarketings redaktionell aufgearbeitet bzw. neu erstellt werden.

Weitere zu entwickelnde Produkte der „Markets-Germany-Familie" bzw. einer ähnlichen Publikation könnten hinzukommen. Die Beiträge sowohl für das Magazin „Markets Germany", „Markets Germany Newsletter", als auch die im Rahmen des Standortmarketings erstellten Beiträge sollen ausschließlich in englischer Sprache verfasst werden.

Der Gesamtwert wird auf 392.000 Euro geschätzt. Vertragsbeginn ist der 31.05.2019

Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge: 22.02.2019 – 14:00 Uhr

alle Infos

 

© CPWISSEN am 11.02.2019 17:54

Zurück