.: Print
Werbung und Marketing

KNSKB+ holt sich Etat der Investitionsbank Schleswig-Holstein

Im Pitch entschied sich die IB.SH für das integrative Angebot von KNSKB+.

Holsten Tor, Lübeck / Pixabay

aktualisiert am 01.03.2019

Bei der Suche nach einer Full-Service-Agentur in Marketing und Werbung fiel die Wahl der Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH) soeben auf KNSKB+ als neuer Lead-Agentur. 

Von Vorteil war dabei das breite Angebot der Hamburger Agentur in Beratung, Planung und Gestaltung der Kommunikationslösungen. Im Jahresverlauf folgt die Realisierung verschiedener Marketingmaßnahmen: Geplant sind sowohl Print- und Onlinekampagnen, Bewegtbildprojekte, klassische Werbemittel wie Flyer und Broschüren als auch SEO- und SEA-Maßnahmen.

Als erstes Projekt zeichnet KNSKB+ für die Umsetzung des Unternehmensmagazins bewegt und des Geschäftsberichts verantwortlich. Die erste Ausgabe des überarbeiteten Magazins erscheint voraussichtlich im Juni. Birgit Rapior, Leitung Kommunikation/Marketing und Pressesprecherin der Investitionsbank Schleswig-Holstein:

"Nach zwölf Jahren guter Zusammenarbeit mit unserer bisherigen Agentur freuen wir uns jetzt sehr auf frische Ideen von KNSKB+."

Die IB.SH ist das zentrale Förderinstitut des Landes Schleswig-Holstein mit derzeit rund 600 Mitarbeitern. Sie berät und finanziert Unternehmen ebenso wie Privatpersonen, Kommunen und öffentliche Einrichtungen in Schleswig-Holstein. 

© CPWISSEN am 28.02.2019 17:34

Zurück