.: Print
Neues Kundenmagazin

Infel arbeitet für die Schweizer Valiant Bank

Neuer Name, neues Erscheinunsgbild, neue Inhalte: Die Valiant Bank, die sich seit ihrer Gründung 1997 aus einer Regionalbank zu einer Universalbank entwickelte, vertraut ihr Kundenmagazin den Profis von Infel Corporate Media an.

Infel arbeitet für die Schweizer Valiant Bank

Die Spezialisten von Infel Corporate Media werden das voraussichtlich 24-seitige Magazin inhaltlich eng an der Lebenswelt der Valiant-Kunden ausrichten: Reports von Menschen nebenan, authentische Geschichten aus den Regionen, keine Bilder von Models, so lautet das Credo. Hinzu kommen fachliche Beiträge mit konkretem Bankbezug, aber auch die eine oder andere Bildreportage ist nicht ausgeschlossen.

Erscheinen wird das neue Magazin, das bisher inhouse produziert wurde, zwei bis drei Mal jährlich in einer deutschsprachigen und einer französischsprachigen Ausgabe. Die Auflagenhöhe steht noch nicht fest, ebenso wenig der Name. Den bisherige Titelstruktur, eine Folge von Monaten nach dem Prinzip Im Januar, Im Juli oder Im September, wird jedenfalls nicht beibehalten.

Eine Onlineausgabe ist noch nicht konkret geplant, aber für später nicht ausgeschlossen, wie es heißt. Martin Clausen, bei der Valiant Bank verantwortlich, freut sich jedenfalls auf die Zusammenarbeit: „Die Infel-Lösung ist konzeptionell durchdacht, publizistisch spannend und kreativ, und sie transportiert unsere Markenwerte optimal.“ Die erste Ausgabe soll noch im Frühjahr erscheinen.

© CPWISSEN am 13.02.2014 14:23

Zurück