.: Print
Optisch auffällig

G+J legt Nachhaltigkeitsbericht für Drucker Prinovis vor

G+J CORPORATE EDITORS, 19.11.2013 // Nach dem Red Dot Design Award für den Prinovis-Nachhaltigkeitsbericht zum Auftakt der Zusammenarbeit des Druckunternehmens mit G+J Corporate Editors im Vorjahr, war der Auftrag für den zweiten Nachhaltigkeitsbericht gesichert. Jetzt liegt er vor.

G+J legt Nachhaltigkeitsbericht für Drucker Prinovis vor
Wenig Farbe, keine Fotos: So zeigt sich der Nachhaltigkeitsbericht des Druckunternehmens Prinovis

Die aktuelle Ausgabe des Berichts mt dem Titel score zeigt in einer Auflage von 1.200 Exemplaren im A4-Format den verantwortungsvollen Umgang mit den wichtigsten in der Produktion verwendeten Roh­stoffen: vor allem Energie, Wasser und Papier. Dazu zählt auch die anschauliche Darstellung des Farbkreislaufs.

Darüber hinaus stellt der von G+J Corporate Editors für Prinovis vorgelegte Bericht - bei seiner Gestaltung wurden weder Fotos noch die Farbe Grün verwendet - Ideen zur Einsparung von Ressourcen vor. Sie stammen allesamt von den eigenen Prinovis-Mitarbeitern, wurden von ihnen entwickelt und umgesetzt. Eine tabellarische Input-/Output-Bilanz zu den eingesetzten Roh- und Betriebsstoffen, den produktionsbedingten Abfallstoffen sowie eine detaillierte Aufstellung des Carbon Footprint komplettieren den Umweltbericht 2013.

Sandra Harzer-Kux, Büro-Leiterin G+J Corporate Editors in Hamburg, verweist vor allem auf die "tolle Haptik und einzigartige Ästhetik" durch die wertige Produktausstattung mit dem Druck in drei Farben auf sehr starkem Umweltpapier.

G+J-Mutter Bertelsmann ist mit knapp 75 Prozent an Prinovis beteiligt, die restlichen Anteile hält Axel Springer.
zum Bericht

© CPWISSEN am 19.11.2013 10:40

Zurück