.: Print
näher an die Zielgruppe

DekaBank relauncht "fondsmagazin"

Die DekaBank spricht ihre Zielgruppe jetzt verstärkt auch online und mobil an. Unterstützt wird sie dabei vom Deutschen Sparkassenverlag und der Kölner Agentur KD1.

Dekabank fondsmagazinDas viermal jährlich erscheinende fondsmagazin der DekaBank - Wertpapierhaus der Sparkassen-Finanzgruppe und einer der führenden deutschen Asset Manager - nutzt künftig mehrere Medienkanäle, um seine Fonds-affinen Anleger besser zu informieren.

„Wir wollen noch näher an die Zielgruppe heranrücken. Außerdem möchten wir unsere Bestandskunden stärker aktivieren", erklärt Björn Korschinowski, Leiter Unternehmenskommunikation der DekaBank. Der langjährige Partner Deutscher Sparkassenverlag hat sich mit einem entsprechenden Konzept im Pitch durchgesetzt.

DSV-Redakteur Daniel Evensen, der für das Relaunchkonzept und dessen Umsetzung verantwortlich zeichnet, erläutert die wichtigsten Neuerungen: "fondsmagazin.de erweitert das Printmagazin mit aktuellen und vertiefenden Informationen, die über das Angebot im Heft hinausgehen. Die Printausgabe kommt mit kürzeren Texten aus, die Sprache ist lebendiger. Auch die Mobile-Fähigkeit für Tablet und Smartphone wurde weiter ausgebaut, so Online-Spezialist Volker Tietz.

Zeitgemäßes Storytelling
Um die Themen Kapitalanlage und Wirtschaft für die fondsmagazin-Leser interessanter aufzubereiten, werden künftig auch Geschichten aus dem persönlichen Blickwinkel von Sparkassenkunden erzählt. "Außergewöhnliche visuelle Elemente sollen in die Themen hineinziehen, wenn beispielsweise anhand einer Bildstrecke unter dem Titel 'Die richtige Aufstellung' Analogien zwischen dem Fußballsport und Kapitalanlagen aufgezeigt werden", erklärt Joachim Leutgen, Senior Art Director beim DSV. Hier zeigt auch KD1 seine grafisch-konzeptionelle Handschrift. Infografiken bieten viel Nutzwert und unterstützen das wesentliche Ziel des Magazins: die Leser mit journalistischen Artikeln und glaubwürdigen Argumenten zu überzeugen, um so Reputation und Kundenbindung der DekaBank zu stärken.

Kunden der Bank und der mit ihr verbundenen Sparkassen können das fondsmagazin einzeln oder im Abonnement per Post bestellen, oder sie erhalten es persönlich von einem Berater überreicht.

DekaBank relauncht

© CPWISSEN am 12.05.2014 09:54

Zurück