.: Print
Interne Kommunikation

C3 behält Bundeswehrmagazin Y

C3 Creative Code and Content betreut nach Ausschreibung weiterhin die Standard- und Spezialausgaben des Leitmediums der internen Kommunikation.

Y Spezialausgaben


Seit dem Relaunch vor rund zehn Jahren verantwortet C3 bereits Konzeption, Design, Textredaktion und Heftproduktion des Magazins. Jan Marberg, Leitender Redakteur und Ressortleiter Politik des Y-Magazins:

"C3 hat in diesem Pitch das innovativste und frischeste Konzept vorgelegt, das uns wirklich begeistert hat."  

Ab Januar übernimmt das Y-Magazin auch Kommunikationsaufgaben, die bisher der wöchentlichen Zeitung der Bundeswehr zufielen und wird damit seiner Rolle als Leitmedium noch besser gerecht. Y erscheint fünf Mal im Jahr als Standard- und einmal als monothematische Spezialausgabe.

Das Magazin richtet sich vorrangig an jüngere Soldatinnen und Soldaten im Alter zwischen 18 und 35. Zur Leserschaft zählen auch Familienangehörige, Zivilangestellte, Reservisten, Regierungsvertreter sowie die interessierte Öffentlichkeit. Insgesamt werden bis zu 200.000 Leser pro Ausgabe erreicht. 

© CPWISSEN am 23.01.2019 10:28

Zurück