.: Personalien
DB braucht neue PR- und Marketingleitung

Antje Neubauer will nicht mehr für die Deutsche Bahn arbeiten

Antje Neubauer, bisher Leiterin PR und Marketing bei der Deutschen Bahn, will im Spätsommer das Unternehmen verlassen.

Antje Neubauer, Deutsche Bahn

Antje Neubauer, 48, arbeitet seit zwölf Jahren für die Deutsche Bahn. Seit Januar leitet sie PR und Marketing. Wer nach ihrem Ausstieg diese Funktion übernimmt, ist noch unklar. Ebenso der Grund ihres Abschieds, zumal gerade sie sich überdurchschnittlich für Frauen in Führungsfunktionen stark macht.

Die Bahn durchläuft gerade eine hektische Zeit und muss sich unterschiedlicher Kritik stellen. Dem Bund verdient sie zuwenig, den Fahrgästen unter dem täglichen Leidensdruck der Verspätungen zuviel. 2018 waren ein Viertel aller Fernzüge unpünktlich. Das Dilemma ist die Folge einer unklaren Politik. Nach eigenen Berechnungen bräuchte die Bahn bis 2023 rund elf Milliarden Euro für mehr Personal, mehr Fahrzeuge und ein optimiertes Schienennetz.

Sprich, die Qualität des Marketing hängt letztlich am klaren Bekenntnis der Politik zu mehr Investitionen in den öffentlichen Nahverkehr. Wäre jedenfalls denkbar, dass Antje Neubauer keine Lust hat, sich zwischen den Fronten zerreiben zu lassen.  

 

© CPWISSEN am 17.01.2019 12:40

Zurück