.: Online
Anna Mang, Digitale Manager L'Oréal

"Wir lernen täglich voneinander"

Welche Content-Strategie taugt wirklich dazu, User zu Markenfans zu machen? Anna Mang, Digital Manager beim weltgrößten Kosmetikkonzern L’Oréal, hat dazu einschlägige Erfahrungen gesammelt.

Anna Mang, L'Oréal


Frau Mang, L’Oréal Paris vereint verschiedene Kosmetik-Kategorien mit den unterschiedlichsten Produkten unter einem Markendach. Wie lässt sich dabei überhaupt ein einheitliches Markenprofil kommunizieren?

Mang: Es bedarf einer sehr engen Zusammenarbeit und eines stetigen Austauschs zwischen den unterschiedlichen Marketingabteilungen und dem Digitalmarketing. Um markenübergreifende Strukturen zu schaffen, setzt L’Oréal Deutschland stark auf Content. Für das Pilotprojekt „Content Cube" haben wir aus den insgesamt vier Geschäftsbereichen jeweils eine Marke mit unterschiedlicher Positionierung und Zielgruppe herausgegriffen. Im Nachgang werden dann alle Erfahrungen innerhalb der einzelnen Geschäftsbereiche mit den anderen Marken geteilt.

Wie dürfen wir uns diesen Content Cube konkret vorstellen?
Der Content Cube ist für uns ein tägliches Lernprojekt. Nachdem die grundsätzliche Entscheidung getroffen war, als Kosmetik-Unternehmen definitiv in den Bereich Content zu investieren, haben wir uns entschieden, hierfür unternehmensübergreifend mit einer kundenexklusiven Agentur von WPP zusammenzuarbeiten. Dazu haben wir die Strukturen der Zusammenarbeit sowohl auf Agenturseite als auch auf unserer Seite ganz neu gedacht – und lernen täglich voneinander.

Wie finden Sie Content, den L'Oréal-Kunden schätzen?
Wir möchten mit unseren Inhalten Antworten auf Konsumenten-Wünsche geben. Dazu fokussieren wir uns im ersten Schritt auf eine genaue Analyse und Definition von Keywords, woraus wir dann semantische Content-Pyramiden aufbauen. Anschließend achten wir auf eine starke SEO-Optimierung bei der Aufbereitung der Inhalte. Natürlich ist auch die ständige Erfolgsbeobachtung und –messung ein integraler Bestandteil der Strategie, um kontinuierlich zu lernen und Resultate zu verbessern.

Welche Rolle spielt die Digitale Transformation grundsätzlich für L'Oréal?
Sie ist strategisch sehr wichtig. Wir verzeichnen dazu in den Ländern bereits sehr schöne erste Erfolge und investieren auch viel in die Weiterentwicklung unserer Mitarbeiter. So haben wir beispielsweise die völlig neue Position eines „Chief Data Officers“ geschaffen.

Die Fragen stellte Jacqueline Hoffmann

© CPWISSEN am 28.09.2015 10:23

Zurück