.: Online
Kinderkommunikation

Kölner Bank bringt Kindermagazin Köbazino online

Medienpartner Sinnbüro erzählt Printstories aus "Köbazino" jetzt auch online weiter.

Kölner Bank Köbazino


Die Kölner Bank eG folgt mit dem neuen Online-Ableger zum Köbazino-Magazin dem Trend. Laut KidsVerbraucherAnalyse 2015 lesen in Deutschland 73 Prozent (4,2 Mio.) der Sechs- bis 13-Jährigen in ihrer Freizeit mindestens einmal in der Woche Zeitschriften, 82 Prozent (4,7 Mio.) dieser Altersgruppe haben zudem bereits Computererfahrung. Bereits 36 Prozent der Kinder ab neun Jahren haben der Studie zufolge ein eigenes Tablet oder einen PC.

koebazino.de holt Sechs- bis Zwölfjährige mit ausgewählten Geschichten aus dem Printmagazin ab – es geht um Themen rund um Köln, Geld und Bank –, ergänzt um Bildmaterial und weitere Infos. Zusätzlich werden zwischen den Printausgaben neue Themen präsentiert, die nur auf der Homepage zu finden sind. Ein Highlight sind Video-Reportagen der Kinderreporter über ihre Entdeckungstouren in der Umgebung, beispielsweise bei der Feuerwehr in Weidenpesch.

Konzeption, Umsetzung und Pflege der Seite übernimmt die Kölner Agentur Sinnbüro.

© CPWISSEN am 25.11.2015 09:30

Zurück