.: Online
E- und M-Publishing in Unternehmen

Die Buchakademie zeigt: Kommunikation, Markenaufbau und -pflege in digitalen Zeiten

Web-Magazine, Tablet App und Company Fanpage – in der Corporate Communication gewinnen digitale Formate unaufhaltsam an Bedeutung. Wohin die Reise geht, zeigt die Buchakademie in einer Veranstaltung am 11. Mai 2012 in München.

Die Buchakademie zeigt: Kommunikation, Markenaufbau und -pflege in digitalen Zeiten
Mobile Überallmedien erobern auch die Unternehmenskommunikation. Quelle: Buchakademie

Social Media, Smartphones und Tablets sind in vielen Zielgruppen bereits Standard. Mit der Verbreitung neuer Endgeräte hat sich auch die mobile Nutzung des Internets durchgesetzt. Der Unternehmenskommunikation stehen damit völlig neue Wege zu ihren Zielgruppen offen - mit ganz neuen Möglichkeiten der Interaktion.

Doch wie diese Wege beschreiten ohne sich zu verzetteln? Wie viel Social Media macht Sinn? Welche Kanäle sind wichtig? Braucht jede Organisation – ob Unternehmen, Stiftung, NGO oder Verband – eine App? Und wie können Erfolg und ROI bei Apps und Social Media gemessen werden?

Diese Fragen will die E-Publishing Academy am 11. Mai 2012 im Literaturhaus München beantworten. Die Tagung Online Corporate Communication – Trends im E- und Mobile Publishing von Unternehmen vermittelt Chancen und Herausforderungen der digitalen Unternehmenskommunikation. Schwerpunkte sind Tablet- oder App-Publishing sowie Social Media. Anhand von Best Practices wird gezeigt, wie die neuen digitalen Kanäle für Unternehmenskommunikation, Markenaufbau und Markenpflege genutzt werden können.

Die Tagung richtet sich an Führungskräfte, Abteilungsleiter und Projektleiter, vor allem aus den Abteilungen Corporate Communication, PR, Kommunikation, Brand Management von Unternehmen, Verbänden, Stiftungen, Organisationen und Agenturen.

Referenten sind Annabelle Atchison (Microsoft), Andreas Ban (ConnectMedia), Prof. Tim Bruysten (Designer, Berater), Thomas Garanin (Next Munich. The App Agency), Janine Krönung (ING-DiBa), Franz B. Rempe (Bayer), Michael Schmitz (Publicis), Jan Webering (Yoc) und Christoph Zeidler (Chefredakteur, SAP.info). Moderiert wird der Gipfel von Marco Olavarria (Geschäftsführender Gesellschafter, Kirchner + Robrecht).
Weitere Informationen

© CPWISSEN am 26.03.2012 10:49

Zurück