.: Online
Neue Märkte

Amway öffnet B-to-B-Plattform für Südafrika

BURDA CREATIVE GROUP, den 24.04.2013 // Im Zuge der langjährigen Zusammenarbeit mit dem US-Direktvertriebskonzern Amway haben die Münchner jetzt einen Internetauftritt der B-to-B-Plattform Amagram Online für Südafrika gelauncht.

Amway öffnet B-to-B-Plattform für Südafrika
Amway-Produkte: Mascara für große Augenblicke

31 nationale Websites bündelt Amway (Umsatz 2011: 10,9 Milliarden US-Dollar) inzwischen auf seiner B-to-B-Plattform Amagram Online. Grundprinzip ist dabei stets die Verbindung der von einer Redaktion zentral gesteuerten internationalen Masterplattform und flexiblen, länderspezifischen Themen mit den regionalen Besonderheiten der Märkte. So bleibt ein einheitliches Look & Feel garantiert bei hoher regionaler Flexibilität.

Zusätzlich zu Infos und Inhalten rund um Amway und Amway-Produkte bietet die Onlineplattform den selbstständigen Vertriebspartnern auch die Möglichkeit zur Vernetzung: Sie können sich dank spezieller Suchfilter über die Verkaufserfolge in anderen Ländern informieren und vergleichen. Amways Produktsortiment umfasst vor allem Kosmetik, Körperpflege und Reinigungsmittel. "Wir verbinden die Wirkung eines journalistischen Produkts mit den Möglichkeiten digitaler Produktionsprozesse – das und die Kombination aus zentraler Steuerung und größtmöglicher Flexibilität stärken die Marke", so Christian Fill, Geschäftsführer der Burda Creative Group.

Nachdem Amway in über 50 Märkten weltweit vertreten ist, dürften weitere regionale Adaptionen folgen.

→ Amagram online Südafrika

© CPWISSEN am 24.04.2013 14:58

Zurück