.: Online
Kooperation mit Microsoft

Territory bietet datengestütztes Marketing für den Mittelstand

Territory positioniert sich mit Microsoft-Technik als Partner für datengestütztes Marketing im Mittelstand. Clever: Dafür hat die G+J-Tochter eigens die Initiative #ZukunftMittelstand entwickelt.

Stefan Postler

Stefan Postler hat den Mittelstand im Blick

 

Territory bietet im Rahmen seines neuen Angebots ganzheitliche Beratung, Markenführung, Digitalisierungsstrategien und Analysen des internen Workflows für mittelständische Unternehmen an. Das angestrebte Ziel rund um die Marketingkommunikation lautet dabei: Die Komplexität deutlich zu reduzieren.

Beim Implementieren von Marketingprojekten setzt Territory auf Lösungen, die auf Microsoft Azure Cloud- und KI-Diensten basieren. Dazu zählen:

 

• Personalisierte Online-Inhalte 

Die "Multi-Channel Digital Optimization"-Lösung entscheidet Algorithmus-basiert, welcher personalisierte Content über welche Plattform an welche Zielgruppe ausgespielt wird. Genutzt wird der  Azure Custom Decision Service von Microsoft. Er lässt sich mit wenigen Zeilen Code in jede Website oder App einbinden und funktioniert unabhängig vom Betriebssystem der Nutzer.

• Video-Organisation

Speziell für Video-Inhalte, zunehmend häufiger eingesetzt bei Mittelständlern, gibt es die Lösung „Smart Content Discovery“. Sie basiert auf Microsoft Video Indexer: Das Tool scannt und analysiert mittels künstlicher Intelligenz Bewegtbild-Inhalte, verschlagwortet diese und ermöglicht damit einerseits die bessere Zuordnung von Inhalten und Zielgruppen, andererseits die optimale Platzierung von Werbung in Bewegtbild-Inhalten.  

• Bots

Auch der "Q&A-Bot" (Azure QnA Maker) nutzt künstliche Intelligenz und ermöglicht Territory-Kunden den Zugriff auf modernste Bot-Technologie für Kunden- und Mitarbeiter-Kommunikation. Der Bot soll die Interaktion vereinfachen und Serviceanfragen in Echtzeit beantworten.

• Messenger

"Wundermailing" ermöglicht eine individuelle Kundenansprache über verschiedene Messenger- und Mail-Services hinweg. Der Algorithmus sagt Kundenverhalten voraus und personalisiert Kampagnen auf Basis eines großen Datenpools. Hierfür nutzt Territory eine Lösung von pmOne Analytics.


Federführend für das Projekt bei Territory ist die Gütersloher Einheit mit ihrem Geschäftsführer Stefan Postler. Er will dem Mittelstand damit noch mehr Schubkraft geben und setzt auf "breite und tiefe Kommunikationslösungen, die Unternehmen einen zukunftsweisenden und effizienten Kundendialog ermöglichen." Rainer Kellerhals, Industry Lead Media & Entertainment EMEA bei Microsoft, verspricht mittelständischen Kunden gleichzeitig "ausbaubare und skalierbare Lösungen für das digitale Marketing."

Mehr zum Thema

© CPWISSEN am 16.01.2019 16:13

Zurück