.: Mobile
App- und Kundenmagazin-Relaunch 2014

Audi überarbeitet seine Medien

In zwei Stufen überarbeitet Audi zunächst die Magazin-App, danach das Magazin selbst. Das Ziel: den Markendialog künftig noch offener und aktueller mit Konsumenten und Fans führen.

Audi überarbeitet seine Medien
Einblick in die neue Audi magazin App

2014 ist das Jahr des Relaunchs für die Audi-Medien. Gerade war die App dran, demnächst folgt das Printmagazin. „Der Bereich Content Marketing wird für Audi immer wichtiger, ebenso wie der Einsatz zeitgemäßer, effektiver Digitallösungen", so Robin Ruschke, Leiter Interaktive Marketing Kommunikation bei Audi. Mit der neuen App für iOS und Android sieht er beides nun konsequent zusmmengeführt. Der User kann sich die Inhalte nach Interesse zusammenstellen, nach Lieblingsthemen suchen und auf Facebook oder Twitter teilen.

In einer blogartigen Struktur greift Medienpartner Loved in der App künftig Geschichten rund um die Marke Audi in den vier Kategorien Cars, Lifestyle, Technology und Sports auf. Verlinkungen, Animationen, Filmclips, Playlisten, Grafiken und Bildgalerien sollen das digitale Markenerlebnis erweitern - unterhaltsam und mit aktueller Berichterstattung außerhalb der klassischen Print- Erscheinungstermine.

Anja Weinhofer, Projektleiterin Audi magazin bei Audi, ist es vor allem wichtig, dass die Neuausrichtung auch künftig "internationale Skalierbarkeit" gewährleistet, zumal das Magazin in aktuell mehr als 60 Ländern erscheint. Weinhofer koordiniert das Agenturteam rund um Kreativ-Geschäftsführerin Mieke Haase, Objektleiter Peter Matz, Chefredakteurin Sabine Cole und Creative Director Rouven Steinke. Die technische Umsetzung der App übernahm wieder die Otterbach Medien GmbH mit ihrem Partner ProofIt.

Audi magazin App auf iTunes

© CPWISSEN am 24.03.2014 15:29

Zurück