.: Strategie
Branchengipfel Social Media & Recht

Von Abmahnung bis Zuchtmittel

Sicher in die Sozialen Medien: Beim 1. Branchengipfel Social Media & Recht beleuchtet die Buchakademie die für Unternehmen wichtigen rechtlichen Rahmenbedingungen im Social Media.

Von Abmahnung bis Zuchtmittel

Schon das Paragraphenzeichen erinnert an eine Kreuzung aus Fußangel und Fallstrick. Zur Zufriedenheit vieler Juristen - sichert das Recht doch deren Wohlstand, je komplizierter es wird - ist auch der Einsatz von Social Media in der Unternehmenskommunikation rechtlich nicht trivial.

Die Buchakademie will mit dem 1. Branchengipfel Social Media & Recht unter dem Titel „Social? Aber (rechts-)sicher! Juristische Rahmenbedingungen für Social Media im Unternehmen“ Interessierten aus Kommunikations-, Marketing-, Personal- und Rechtsabteilungen ein Gefühl vermitteln, wann sie mit Fußangeln zu rechnen haben und ob diese dann auch tatsächlich gefährlich werden.

Nicht allein das Urheberrecht, auch Persönlichkeitsrechte, Wettbewerbsrechte bis hin zum Arbeitsrecht müssen beachtet werden. Referenten wie Prof. Dirk Heckmann vom Bayerischen Verfassungsgerichtshof, Florian Raufeisen von ProSieben/Sat.1 oder der Social-Media-Manager von ZF-Friedrichshafen Daniel Pfeiffer sind angekündigt. Moderiert wird die Veranstaltung von Richard Gutjahr, Mitglied der Chefredaktion im Bayerischen Rundfunk und Blogger aus Leidenschaft. Zielgruppe sind CEOs sowie Fach- und Führungskräfte aus Kommunikations-, Marketing- und Rechtsabteilungen sowie Justiziare.

Termin: 12. Mai 2014, Literaturhaus München
→ Weitere Informationen
→ Zur Microsite der Buchakademie auf CPWISSEN

© CPWISSEN am 03.04.2014 13:01

Zurück