.: Strategie
360°-Kampagne

Daimler flirtet für die neue E-Klasse erstmals mit Amazon

Am 9. April 2016 kommt die neue E-Klasse in die Showrooms. Zur Markteinführung der zehnten Generation der Limousine startet Mercedes-Benz unter dem Claim „Die E-Klasse. Masterpiece of Intelligence.“ eine weltweite Marketing- und Werbekampagne auf allen Kommunikations­kanälen.

Die 360°-Kampagne inszeniert die E-Klasse als intelligenteste Businesslimousine der Welt und als Meilenstein auf dem Weg zum unfallfreien und autonomen Fahren. Um nicht nur Bestandskunden zu halten, sondern auch neue zu erobern, wird die Kampagne auch auf ganz neuen Wegen ausgespielt. Eine bis dato unbekannte Plattform im Autovertriebsgeschäft ist Amazon. Der größte Online-Händler weltweit soll als Kooperationspartner die Innovationskraft der Marke unterstreichen. Erstmals wird auf dessen Sites in Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Japan eine Produktseite der Kampagne geschaltet, um direkt über einen Button eine Probefahrt zu vereinbaren. Daimler hofft auf qualifizierte Leads.

Die Amazon-Werbesite setzt sich mit Content aus dem interaktiven Webspecial The mind behind zusammen. Nach dem „Mobile First“-Ansatz wurde dieses Special gezielt auf Performance und Bedienbarkeit mobiler Endgeräten optimiert. Ein kurzes Wischern bringt das Fahrzeug beispielsweise zum Einparken. Auf Klick gibt es weitere Informationen. Interaktiv lernt der User die technischen Neuerungen kennen, von der Einparkhilfe bis zum digitalen Fahrzeugschlüssel. Eine modular aufgebaute „Auf einen Blick“-Seite fasst die wichtigsten Informationen und Features in Text, Bild und Video zusammen. Doch die Informationen bleiben dünn. "Erhöhter Komfort durch einen integrierten Fahrzeugschlüssel im Smartphone" ist beispielhaft wenig Erklärung für eine Limousine mit einem Einstiegspreis von über 43.000 Euro.

Die für das Webspecial produzierten Inhalte finden sich auch auf dem Mercedes me-Portal und in Online-Bannern wieder. Darüber hinaus werden sie direkt im Verkaufsgespräch beim Händler eingesetzt, der dann hoffentlich mehr Erklärung liefern kann als die Website. Verantwortlich für die digitalen Kampagnenmaßnahmen ist die neue Haus- und Hof-Agentur Antoni.


Internationaler Ideenwettbewerb

Wie findet man die besten Kampagnenideen weltweit und senkt zugleich die Vielfalt an Kampagnen in den einzelnen Märkten? Jens Thiemer, Vice President Marketing Mercedes-Benz Pkw, schrieb unter den Agenturpartnern in Europa, China und USA erstmals einen Ideenwettbewerb aus. Thiemer: "Mit der Umsetzung der Kreativideen aus China und USA haben wir zwei hervorragende Ergebnisse, die international zur Ausspielung kommen.“ Damit bestätigt Thiemer, dass die Kreativideen nicht von Antoni kommen. Selbst bei der Entwicklung der Printmotive, die bis Mitte April bundesweit in auflagenstarken Nachrichtenmagazinen, Special-Interest-Medien und überregionalen Tageszeitungen zu sehen ist, hatte Antoni mit dem früheren Etathalter Jung von Matt beim Entwickeln und Umsetzen einen bewährten Partner an seiner Seite.

Die drei TV-Spots sind für die Bedürfnisse unterschiedlicher Märkte adaptiert und in Längen von 30 und 60 Sekunden realisiert. In Deutschland ist ab 21. März der TV-Spot „The Future“ zu sehen. Verantwortlich für Konzept und Realisierung der Spots sind Merkley + Partners („The Future“ und „The Journey“) sowie BBDO China („Intuition“).

Mehr zum Thema

© CPWISSEN am 22.03.2016 09:40

Zurück