.: Strategie
Neue Seminare 2017

Akademie der Deutschen Medien forciert digitales Grundlagenwissen

Im neuen Jahr bietet die Akademie der Deutschen Medien eine beachtliche Reihe neuer Seminare an. Hier eine Auswahl der speziell für Content Marketer interessanten Veranstaltungen.

Bernd Zanetti, Geschäftsführer der Akademie der Deutschen Medien, legt 2017 großen Wert auf die Weiterbildung bei digitalen Medien, allerdings ohne dabei die klassischen Medien ganz aus den Augen zu verlieren. Bestätigt wird er von einer Studie der Boston Consulting Group, die jüngst feststellte, dass Marketingverantwortliche in Unternehmen im Durchschnitt nur knapp 60 Prozent ihrer eigentlich benötigten digitalen Kenntnisse besitzen - und zwar über alle Branchen hinweg.

Als Gründe nennt die Studie erhebliche Anforderungen in Sachen technische Kompetenzen. Die sich ständig weiterentwickelnden Tools machen es Praktikern in Marketing und Medien nicht einfacher, immer auf dem neuesten Stand zu bleiben. Daher rückt die Akadmie die Themenbereiche Workflow, Produktion digitaler Medien und nicht zu vergessen die adäquate Präsentation des Contents in den Fokus ihrer neuen Kurse.

Workflow / Marketing Automation

In Sachen Workflow sind zwei neue Kurse im Angebot: „Workflow und Prozessmanagement kompakt“ (26.-27. April, München) ist stark auf Fragen der Organisation in Medienhäusern oder großen Medienabteilungen ausgerichtet, während „Crossmediale Contentproduktion“ (27.-28. März, Berlin) deutlich stärker journalistische Darstellungsformen und redaktionelle Abläufe in Agenturen in den Mittelpunkt stellt.

Digitale Medien

In Bereich digitale Medien bietet die Akademie den neuen Kurs „Smart Content, smarte Produkte“ (29.-30. Mai, München) an. In dessen Fokus stehen technische Aspekte, etwa die Umsetzungen von Suchfunktionen, Zugängen oder Mehrwert. Ganz anders präsentiert sich das Seminar „Digitale Medienproduktion kompakt (07.-08. November, München). Es vermittelt breite Grundlagen zur effizienten Konzeption und Produktion von digitalen Medien. Darüber hinaus vermittelt es technisches Grundwissen zur Produktion etwa von E-Books, Apps und mobilen Webseiten.

Corporate Media

Zum Thema Wirkung von Unternehmensmedien referiert der Experte Alexander Schell in dem Seminar Corporate Media Wirkungsmessung - sind Ihre Unternehmensmagazine, Apps und Blogs Ihr Geld wert? (28.-29. November, München). Und Prof. Rüdiger Quass v. Deyen, unter anderem Juror bei den FOX AWARDS und FOX FINANCE, lüftet die Geheimnisse um den „Erfolgsfaktor Design“ (15.-16. März, München).

Medien und Darstellungsformen

Nicht gänzlich neu, doch mit überarbeiteten Konzepten präsentieren sich „Der Unternehmensbericht“ (20.-21. September, Berlin) unter der Leitung von Jörg Strauß, Berlin-Chef bei Territory. Hans-Jürgen Moers von Muehlhausmoers lässt in dem Kurs „Mitarbeitermedien - Information, Motivation und Wir-Gefühl“ (13. November, München) an seinen Erfahrungen als Blattmacher erfolgreicher Mitarbeitermedien teilhaben. Über „Digitales Content Marketing“ (09.-10. Oktober, München) weiß Claudia Lüersen zu berichten. Lüersens Hamburger Agentur Companions betreibt einige mehrfach preisgekrönte Blogs für Otto wie zum Beispiel Soulfully.

Zwei Intensivkurse

Den Intensivkurs mit Zertifikat „Corporate Publishing Manager“ (27.-31. März, München) leitet in diesem Jahr Jan Leiskau, Kaufmännischer Leiter von Planet c, und „Content Marketing Manager“ (02.-05. Mai, München) steht die Journalistin und Content-Strategin Doris Eichmeier vor.

→ Zur Seite CPWISSEN Termine
→ Microsite der Akademie der Deutschen Medien auf CPWISSEN

Mehr zum Thema

© CPWISSEN am 17.01.2017 10:47

Zurück