.: Strategie
Start-up-Konferenz

Accelerate your Business

Der Start-up-Boom hat das Medienbusiness längst erreicht. Burda, Springer, G+J & Co. holen sich Gründer ins Haus. Sie vertrauen der Strahlkraft der Newcomer auf neue Geschäftsmodelle ebenso wie auf ihr gesamtes Prozessmanagement. Die Akademie der Deutschen Medien zeigt am 30. Juni, was die Newcomer tatsächlich so drauf haben.

Start-ups-Konferenz
Foto: fotolia

Mit unerwarteten Ideen entwickeln junge Firmen digitale Geschäftsmodelle in allen Bereichen der Medienlandschaft. Doch wann macht es wirklich Sinn, in Start-ups zu investieren? Wie lassen sich Ventures oder Übernahmen erfolgreich umsetzen? Wie können auch Publisher und Unternehmen, die nicht finanziell einsteigen wollen, von Start-ups profitieren und lernen? Und vor allem: Mit welchen Geschäftsmodellen wollen Start-ups Kunden im Medienbusiness mehr bieten?

Die Akademie der Deutschen Medien zeigt auf ihrer diesjährigen Start-up-Konferenz, wie und welche disruptiven Strategien das Business Development in der Medienbranche aufmischen.

Konferenzteilnehmer erwartet eine geballte Ladung an frischen Ideen, die zum Vertiefen, Adaptieren und Kooperieren einladen. Niemand sollte sich wundern, wenn er am Ende des Tages sein Verständnis von Innovationsprozessen oder Projektmanagement vielleicht sogar ganz neu definieren muss.

Wann? 30. Juni 2016
Wo? Literaturhaus München

alle Infos

© CPWISSEN am 20.06.2016 13:07

Zurück