.: Strategie
WDV InnoLab

Wiener Studenten erarbeiten Business-Modelle für WDV

Im WDV-InnoLab sucht die Agentur nach neuen Ideen in der Kommunikation. Dabei unterstützen auch Studenten der WU Wien. Erste Ergebnisse gibt es bereits.

Lara Agneter und Ivo Margetich, Bachelorstudenten der WU Wien, präsentieren ihre Ideen.

 

Das Lab soll Raum für zeitgemäße Kommunikationslösungen und Arbeitstechniken schaffen. "Bei uns gibt das InnoLab Impulse, will zu Perspektivwechseln anregen und neue Arbeitsmethoden vermitteln", sagt Theo Probst-Bartolomee, Creative Director und Leiter des WDV-InnoLabs. Dazu steht auch die Vernetzung nach außen auf dem Programm, etwa mit Hochschulen oder Start-ups.

Mit der Wirtschaftsuniversität Wien startete dazu im Herbst 2018 das Projekt "Entwicklung innovativer Business-Modelle im Kommunikationsmarkt". Eine Gruppe von Studenten analysierte dabei über ein halbes Jahr lang Unternehmen und Märkte und entwickelte verschiedene Geschäftsmodelle. Dabei entstanden insgesamt drei Prototypen für Plattformen mit unterschiedlichen Zielgruppen. Gut möglich, dass die ein oder andere nun auch umgesetzt wird.

"Im Laufe des Semesters führten wir Literaturrecherchen durch, analysierten die internen Strukturen der WDV-Gruppe sowie den Markt, die Trends und Konkurrenten der Content-Marketing-Agentur", sagt Ivo Amand Margetich, Student der WU Wien. Die Ergebnisse präsentierten die Studenten in Bad Homburg.

Mehr zum Thema

© CPWISSEN am 04.03.2019 09:23

Zurück