.: Audio-Video
Gelenkbusse

Signum erklärt für Daimler Buses im Video den Knickschutz

Daimlers Gelenkbusse werden mit der neuen Knickschutztechnologie sicherer. Ein Film von Signum zeigt, warum.

Knickschutz im Video

Der Knickschutz ATC (Articulated Turntable Controller) von Daimler Buses regelt die hydraulische Dämpfung der Omnibus-Gelenke und lässt den Bus sicher lenken, auch wenn er mal ins Wanken geraten sollte. Der Effekt entspricht ungefähr der elektronischen Stabilitätsregelung ESP.

Signum gelang es, die ATC-Vorteile einfach und verständlich für Kunden aufzuzeigen, lobt Christian Müller, Manager Chassis, Front Axles, Steering Systems, E-Drive bei Daimler Buses. Die Mannheimer Agentur lieferte Full Service mit Idee, Konzept, Animationsentwicklung, Sprechertext, Regie und Schnitt.

Für EvoBus, einen Teilbereich von Daimler Buses, lieferte Signum bereits 2011 Technikvideos im Rahmen des europäischen Forschungsprojekts "European Bus System oft the Future" (CPWISSEN "Signum bewegt Daimlers Bus der Zukunft"). EvoBus-Projektkoordinator Helmuth Warth zeigte sich bereits damals vom Video-Einsatz überzeugt: „Andere Partner im Projekt haben ihre Aktivitäten meist nur mit Texten und Fotos dokumentiert. Wir sind bewusst einen Schritt weiter gegangen, weil die Videos einen viel anschaulicheren Eindruck des Fahrzeugs, seiner Produktion und seiner technischen Möglichkeiten vermitteln." Außerdem könne er das Filmmaterial "bei Präsentationen und auf Kongressen hervorragend einsetzen“.

Mehr zum Thema

© CPWISSEN am 11.01.2016 11:28

Zurück