.: Wettbewerbe
Noch bis 30.9. einreichen

IIK mit neuem Medienpreis für Interne Kommunikation

Das kürzlich von Michael Kalthoff-Mahnke und Hermann-Josef Berg gegründete Institut für Interne Kommunikation e.V. ist gerade mit einem neuen Preis für Interne Kommunikation am Start.

IIK mit neuem Medienpreis für Interne Kommunikation

Ab diesem Jahr vergibt das Institut für Interne Kommunikation erstmals den EWA Award, der gedruckte und digitale Mitarbeitermedien auszeichnet. Messlatte ist der Nutzwert für die Einreicher. Dabei soll EWA für E wie Evaluation, W wie Wertschätzung und A wie Anspruch stehen – summa summarum für Qualität. 

Eingereicht werden können Konzepte und Medienformate aus dem Zeitraum September 2016 bis August 2017 in den nachfolgenden Kategorien:

  • gedruckte Mitarbeitermedien (Zeitung, Zeitschrift/Magazin, Newsletter)

  • digitale Mitarbeitermedien (eNewsletter, eMagazin) 

Einsendeschluss ist der 30.09.2017

→ alle Infos

Die beiden Wettbewerbs-Initiatoren, Michael Kalthoff-Mahnke und Hermann-Josef Berg, kennen sich mit der Wettbewerbslandschaft in der Internen Kommunikation aus: Unter dem Dach der Deutschen Public Relations Gesellschaft (DPRG) hatten sie von 1995 bis 2016 bereits den inkom. Grand Prix ausgerichtet.

Es ist daher zu vermuten, dass Kalthoff-Mahnke und Berg mit ihrem neuen Wettbewerb daran anknüpfen und zugleich eine Alternative zum Internationalen Deutschen PR-Preis der DPRG bieten wollen. Der inkom-Award ist in diesem DPRG-Gesamtpreis aufgegangen, wo sich Einreicher jetzt in der Rubrik "Interne Kommunikation, Change und Transformation" wiederfinden.

 

© CPWISSEN am 12.09.2017 11:42

Zurück

Einen Kommentar schreiben