.: Wettbewerbe
So geht Effizienz

FOX AWARDS: alle Preisträger, alle Konzepte

Heute startet die FOX AWARDS-Parade. Hier trifft sich, was Rang und Namen hat, wenn es um effiziente Lösungen in Marketing und Kommunikation geht. Treffen Sie die Macher, lernen Sie ihre Konzepte kennen.

FOX

Die Show beginnt! Die FOX AWARDS-Preisträger stehen auf der Bühne und zeigen, mit welchen Konzepten sie im soeben verabschiedeten Jahr ihre Auszeichnungen holten.

Die 2017 mit 376 (2016: 348) eingereichten Mar­ke­ting- und Kommunikationslösungen bislang erfolgreichsten FOX AWARDS beschäftigten im siebten Jahr ihres Bestehens die Juroren mit einem kreativ und konzeptionell hochwertigen Angebot an Kommunikationskonzepten. In diesem Jahr konnten – bei leicht verändertem Fragekonzept und gehobener Messlatte – 163 Fox Awards (53 Gold und 110 Silber) für Effizienz in Konzeption und Umsetzung sowie unter Leitung von Professor Rüdiger Quass von Deyen vom Fach­bereich Design der FH Münster 90 Fox ­Visuals (18 Gold, 72 Silber) für Layout-­Effizienz vergeben werden.

 

Sinn für Märkte

FOXDie Ausgezeichnenen empfehlen sich als Impulsgeber und Kontakter, als Emotionsverstärker, Informationslieferant und Relevanz-Garant. Mit Magazinen und Websites, mit Internet- und Extranet-Lösungen, mit Filmen und Videos oder Integrierten Kampagnen stärken sie die Corporate Brand und begleiten Interessenten auf ihren Etappen zum Käufer.

Was diese Gruppe von Wettbewerbsteilnehmern so besonders reizvoll und einzigartig macht, ist ihr Sinn für Märkte: Sie haben aktiven Anteil an der wirtschaftlichen Entwicklung ihres Auftraggebers, weil sie seinen Markt verstehen, diesen bühnenreif inszenieren und sich in sein Publikum einfühlen. Nachweislich. Evaluiert und mit harten Zahlen belegt.

Als Merkmal der FOX AWARDS 2017 wird der Ideenreichtum der Teilnehmer in Erinnerung bleiben. Eingereicht wurden vom Experimentierkasten für Jugendliche über Magazine für Erfinder, Kreativ-Sets wie jenes mit Magazin und Fertigbeton­mischung für den Kunstunterricht, hochwertige Trailer und Kurzfilme – alles mit hohem Anspruch an Content und Story.

 

Mehr Ideen, mehr Content-Qualität

Aufgefallen ist auch eine bewusstere Nutzung der einzelnen Medienkanälen. Das Spektrum der Einreicher wird breiter, auch etliche Werbeagenturen stellten ihre Einreichungen in diesem Jahr dem Effizienz-Check durch das Jurorenteam. Lei­der schaffte es kaum einer dieser Einreicher auf die Shortlist. Bewertet werden bei den FOXAWARDS im Wesentlichen die Con­tent-Qualität über alle eingesetzten Kanäle hinweg, Ansätze zum Generieren von Reichweite, Dialogqualität, Markenkongruenz von inhaltlicher und optischer Präsentation, Nutzungskomfort der Kanäle für die Zielgruppen und Eva­luation.

 

Kanäle, Touchpoints und Techniken

Dabei geht es bei den FOXAWARDS um das makroskopisch ziel­führende Zusammenspiel der Kanäle, Touchpoints und Techniken – und nicht um die mikroskopische Sicht auf Channel-Facetten wie Covergestaltung, Editorial oder einzelne Autorenbeiträge. Bewertungsrahmen für Einreichungen ist daher die Branche – mit nahverwandten Produkten oder Dienstleistungen und vergleichbaren Kommunikations-Herausforderungen.

Viel Spass bei der Show, beim Stöbern und hoffentlich dem einen oder anderen Erkenntnisgewinn. Und wer weiß, vielleicht auch beim Auffinden eines Partners für die nächsten Schritte ihrer Kommunikation. 

© CPWISSEN am 08.01.2018 16:21

Zurück

Einen Kommentar schreiben