.: Wettbewerbe
Chartbreaker 2016

Die Sieger

Mit überzeugenden Konzepten räumen sie national und international Preise in renommierten Kommunikationswettbewerben ab: die erfolgreichsten Agenturen und Verlage für strategische Kommunikation.

Wettbewerbe sind der Motor der Kommunikationsbranche, und Agenturen wie Verlage wetteifern um die überzeugendsten Konzepte. Seit 2011 gibt der CPWISSEN Chartbreaker dem Ringen um die besten Platzierungen über alle relevanten Wettbewerbe hinweg einen Rahmen. Dank hoher Akzeptanz im Markt dient er Auftraggebern zur Orientierung, welche Agenturen und Verlage sie zu Präsentationen einladen.

1068 Auszeichnungen in 32 nationalen und internationalen Wettbewerben wurden 2016 für den Chartbreaker ausgewertet. Sie führen zu diesen Ergebnissen:

 

Die Best Performer

Platz Agentur /Verlag Punkte
1 Territory 602
2 C3 Creative Code and Content 456
3 3st kommunikation 310
3 Hoffmann und Campe X 310
4 Muehlhausmoers 209
5 Bissinger plus 183,2
6 PRH Hamburg 147
7 Profilwerkstatt 135,5
8 MPM 101,7
9 Loved 99,7
10 Publicis Pixelpark 94,7
11 Axel Springer 87,8
11 Signum Communication 87,8
12 Journal International 74,7

 

 

Die TOP Privaten

Die inhabergeführten Agenturen und Verlage mit den meisten Auszeichnungen 2016

Es sind die Hidden Champions unter den Agenturen. Ihre meist überschaubare Teams betreuen eine ebenso überschaubare Schar von Kunden. Diese fühlen sich aber so intensiv umsorgt, dass jahrelange stabile Partnerschaften eher die Regel denn die Ausnahme sind. Marken wie Lufthansa Cargo, Mercedes-Benz, Evonik, Volkswagen, Commerzbank, Union Investment oder Vodafone vertrauen ihre Medien inhabergeführten Agenturen und Verlagen an.

1 Muehlhausmoers
2 3st kommunikation
3 Bissinger plus
4 PRH Hamburg
5 Profilwerkstatt 

 

 

Die TOP Publisher

Verlagshäuser mit den meisten Auszeichnungen 2016

Sie können in aller Regel aus ihren Ressourcen schöpfen und Personaldefizite ausgleichen – inhouse ebenso wie über einen gewachsenen Stamm an Zulieferern. Sie tun sich leichter bei Investitionen und sie verfügen oft über stabile internationale Netzwerke. Für Verlage ist das sichere Manövrieren ihrer publizistischen Flaggschiffe in die digitale Welt eine überlebenssichernde Aufgabe. In Wettbewerben glänzen sie neben Printtiteln mit Apps, die weit über PDF- und Gag-Sammlungen hinausgehen. Und sie glänzen auffallend stark mit Bewegtbild. Noch nie wurden so viele Videos zu Awards eingereicht wie 2016. Überwiegend im Stil kurzer, inhaltsdichter Zielgruppen-Reportagen.

1 Territory
2 C3 Creative Code and Content
3 Hoffmann und Xampe X
4 Axel Springer
5 Journal International

 

 

Die Reporter

Die Spitzenreiter unter den Corporate-Reporting-Spezialisten 2016

Das führende Trio in den Awards um Unternehmensberichte heißt 3st, MPM und Kirchhoff Consult. Die Mainzer Agentur 3st setzt sich mit seinen Corporate-Reporting-Lösungen in nationalen wie internationalen Wettbewerben an die Spitze. Design-geprägt und technikaffin bedient die Agentur souverän Print- wie Digitalkanäle und zählt große Konzerne zu dauerhaften Kunden. Agenturen wie Muehlhausmoers und KD1 fielen mit wenigen, aber sehr gelungenen Berichten auf; HW.Design, punktgleich mit KD1, holte sich wichtige Auszeichnungen für Gestaltung.  

1 3st kommnikation
2 MPM
3 Kirchhoff Consult
4 Muehlhausmoers
5 KD1 und HW.Design (punktgleich)

 

 

Die führenden Branchen

TOP-5-Branchen mit den meisten Auszeichnungen 2016

Medien aus den Branchen Finanzen, Verkehr/Logistik sowie Automobil waren schon immer die Spitzenreiter in den Awards, daran hat sich auch 2016 nichts geändert. Neu ist allerdings das Erwachen der Handelsunternehmen. Kamen die vorbildlichen Beispiel bislang von den Nachbarn in Österreich (Billa) oder der Schweiz (Migros), so punkten immer mehr deutsche Handelsunternehmen, allen voran Rewe, mit klugen Medienkonzepten. 

1 Finanzen
2 Verkehr und Logistik
3 Automobil
4 Handel
5 Energie

 

→ Zum CPWISSN Chartbreaker 2017 
→ Ausführliche Hintergründe finden Sie auch im aktuellen Magazin LOUT

 

 

© CPWISSEN am 20.04.2017 19:57

Zurück

Einen Kommentar schreiben