.: Wettbewerbe
Reporting-Effizienz

FOX FINANCE 2015: Die Preisträger stehen fest

Die Premiere der FOX FINANCE Awards – der Wettbewerb für effizientes Corporate Reporting – ist auf enormes Interesse bei Herausgebern und Agenturen gestoßen. Allein 30 DAX-Unternehmen aus DAX 30, MDAX, SDAX und TECDAX finden sich unter den Preisträgern.

Fox Finance 2015

 

131 Einreichungen beim FOX FINANCE-Wettbewerb – die erste Runde des neuen Spezial-Wettbewerbs für effizientes Corporate Reporting übertraf deutlich die Erwartungen der Initiatoren: 20 Mal vergab die Experten-Jury Gold für Reporting-Konzepte mit überdurchschnittlicher Effizienz-Performance, 39 Mal Silber und elf Mal die Auszeichung Honors. Unter den Preisträgern finden sich allein 30 DAX-Unternehmen aus DAX 30, MDAX, SDAX und TECDAX.

Der Wettbewerb FOX FINANCE, eine Initiative der dapamedien Verlags KG in Kooperation mit Roland Berger Strategy Consultants, hat sich zum Ziel gesetzt, eine Benchmark für ein inhaltlich aussagekräftiges Reporting zu entwickeln. Dessen Aufgabe: Eine schlüssige Equitystory mit einer inhaltlich wie optisch kompetenten Komplexitäts-Reduktion unterstützen, die Interaktion fördern, den Prozess der Vertrauensbildung stärken und mit einem durchdachten Verteilkonzept für Reichweite sorgen.

Professor Torsten Oltmanns, Partner und Global Marketing Director bei Roland Berger Strategy Consultants: „Die Bedeutung des Corporate Reporting als Kommunikations-Tool wächst – gerne unterstützen wir daher den Fox Finance mit dem Ziel, in diesem Bereich die Messlatte neu zu definieren.“

Die Auszeichnungen Gold, Silber und Honors werden in einem dreistufigen Verfahren vergeben. Nach einer ersten, internen Runde beim dapamedien Verlag prüften sechs qualifizierte Juroren aus Praxis, Wissenschaft und Lehre die eingereichten Berichte im Rahmen einer 14-tägigen Jury-Session intensiv nach einer umfassenden Kriterienliste. Dazu wurden den Juroren die Berichte jeweils persönlich zugestellt. „Wir möchten so Meinungsbildungen in Gruppen vermeiden und den Juroren die nötige Zeit für eine intensive Auseinandersetzung mit den Reports bieten“, so Pia Dahlem, Geschäftsführerin von dapamedien und Mitinitiatorin des Wettbewerbs.

Noch Potenzial bei der Umsetzung der Equitystory
Das zusammengefasste Urteil der Juroren zum ersten FOX FINANCE: Die Berichte sind durchgehend handwerklich ihrem Budget entsprechend perfektioniert. Sie haben aber noch reichlich Potenzial in der Umsetzung ihrer Equitystory nach den Maßstäben einer aktuellen Medienrezeption.

Wettbewerbsteilnehmer konnten sich parallel auch an den FOX FINANCE VISUALS beteiligen. Sie bewerten Gestaltungseffizienz nach einem am CCI (Corporate Communication Institute) der Fachhochschule Münster unter Leitung von Professor Rüdiger Quass von Deyen erarbeiteten Kriterienkatalog speziell für Corporate-Reporting-Lösungen. Beim aktuellen Wettbewerb wurden elf Mal Gold, sieben Mal Silber und 19 Mal Honors vergeben. Quass von Deyen sieht neben gut umgesetzten Berichten noch viel Potenzial für ein effizientes Storytelling: „Die meisten erzählen ihre Equitystory noch nicht überzeugend grafisch.“ Er gibt zu bedenken: „Es wird zuerst gesehen, dann gelesen.“

Präsentation der ausgezeichneten Konzepte
→ Gesamtübersicht der Preisträger (PDF)

 

Der dapamedien Verlag widmet sich als Fachverlag den Themen Kommunikation und Marketing. Er betreibt das mehrmals täglich aktualisierte Portal CPWISSEN.de mit News und Trends aus diesem Markt und publiziert begleitende Print-Specials zu aktuellen Schwerpunktthemen. Einen Namen machte sich der Verlag darüber hinaus mit dem ersten Effizienz-Wettbewerb zu markenstärkenden Content-Lösungen in Kommunikation und Marketing, den FOX AWARDS.

Mehr zum Thema

© CPWISSEN 15.09.2015 16:42

Zurück

Einen Kommentar schreiben