.: Technik
Future Marketing

Wissensmanagement, Corporate Publishing und Content Marketing: Interred zeigt auf der Dmexco 2018, was es kann

Zukunftssicheres Corporate Publishing und Content Marketing – dazu zählen inzwischen auch Funktionen des intelligenten Wissensmanagements auf Grundlage von Forschungsergebnissen aus dem Bereich der Künstlichen Intelligenz.

Interred ist auf der Dmexco 2018 mit eigenem Stand vertreten

Die Dmexco in Köln hat sich zu Leitmesse und Treffpunkt internationaler Entscheider aus digitaler Wirtschaft, Marketing und Innovation entwickelt. Vom 12. bis 13. September zeigt auch Interred seine umfassende Lösung für Multi Channel Publishing in vielen Facetten.

Als Produktionssystem kombiniert es die Online- mit der Offline-Medienwelt, verbindet Unternehmen, Mitarbeiter und Kunden. Das Zentrum der Lösung besteht aus der Kombination eines Web-Content-Management- mit einem Print-Redaktions-System, einem Digital Asset Management und Künstlicher Intelligenz. So entstehen Websites und Portale, Printprodukte und Apps aus einer Hand – schnell und bequem durch die integrierte Themen-, Aufgaben- und Publikationsplanung.

Werden Inhalte zum Beispiel für das gedruckte Kundenmagazin geändert, können alle Änderungen über eine MediaSync-Funktion zugleich fürs Onlinemagazin oder einen konkreten Flyer übernommen werden. Techniker sprechen von einer "intelligenten Synchronisation über die Ausgabeschichten hinweg auch für andere Verwendungsorte". Solche Änderungen können auch ohne Eingriff eines Content Managers automatisiert übernommen, korrigiert oder verworfen werden.

 

Interred zeigt auf der Dmexco auch, wie intelligentes Wissensmanagement funktioniert: über ContentAgents. Ihre Aufgabe ist es, die oft gewaltigen Informationsschätze, die in den Tiefen der IT-Systeme ungenutzt schlummern, in nutzbringendes Wissen zu verwandeln. Dazu werden Inhalte auf ihre Zusammengehörigkeit geprüft und in ein selbstkalibrierendes Beziehungsnetz einsortiert, um schließlich dem Nutzer intelligent und selbstständig Empfehlungen anzubieten.

Zum Einsatz kommen hier genetische Algorithmen, Fuzzy Logic, um dem menschlichen Denken auf die Spur zu kommen, und SNLP (Systemisches Neuro Linguistisches Programmieren). Am Ende stehen semantisch-intelligente Verknüpfungen von Inhalten, automatische Themen-Bündelungen, Personen- und Produkterkennung in Fließtexten oder auch eine automatisierte Anbindung von E-Commerce-Anwendungen. So lässt sich Content nicht nur mehrfach verwerten, es eröffnen sich auch neue Geschäftsfelder. 



Interred ist auf der Dmexco in Halle 7 am Stand E016a zu finden. Eine Terminvereinbarung vorab empfiehlt sich unter www.interred.de/dmexco 

© CPWISSEN am 23.07.2018 10:00

Zurück