.: Technik
IFRA World Publishing Expo und DCX

Think Print: Die IFRA widmet sich der Content-Produktion

Wichtige Player der Druckbranche sind als Aussteller wieder oder neu dabei. Zugleich forcieren die Veranstalter der IFRA World Publishing Expo die digitale Content-Produktion mit Schwerpunkten Workflow, Online, Social Media, Mobile, Web-TV und Webradio.

DCX

Demnächst steht das jährliche Highlight für Nachrichtenmedien, Zeitungsverlage und Corporate Publisher an: Vom 10. bis 12. Oktober kommt die IFRA World Publishing Expo erstmals mit der neuen Parallelmesse DCX Digital Content Expo nach Berlin. Neben Digitallösungen für Content und News bleibt die Druckproduktion das wichtigste Standbein der Veranstaltung.

DCX Der Veranstalter Publishing Exhibition, Mannheim, teilt den den Event in zwei gleichberechtigte und voneinander unabhängige Messen auf. Die IFRA World Publishing Expro bleibt traditionelle Technikmesse, die neue DCX Digital Content Expo setzt ihren Fokus auf die digitale Content-Produktion. Beide finden künftig  parallel auf demselben Gelände statt.

Die DCX verspricht laut Veranstalter „Ideen und Lösungen für die Erstellung aller Inhalte und Distributionen über mobile, soziale, online und neue aufkommende digitale Plattformen.“ Sie soll sich wie die IFRA zur führenden Publishingmesse entwickeln, und das mit den Schwerpunkten Workflow, Online, Social Media, Mobile, Web-TV und Webradio.

Parallel zur Messe berichten Experten aus der Praxis in der Konferenz „Print World“ über Trends wie Print 4.0, einem neuen Level der Automatisierung im Datenhandling, Presse- und Mailroom-Betrieb.

→ Termin:  10. bis 12. Oktober,  Berlin, Messegelände
Homepage der Messe
Auftritt von InterRed auf der Messe

© CPWISSEN am 25.09.2017 15:39

Zurück

Einen Kommentar schreiben