.: Technik
KNOW!S

Schaffrath-Magazin zum Thema Medienproduktion

Im Rahmen seiner Magazinreihe KNOW!S widmet sich Schaffrath Medien aktuell dem Thema Medienproduktion – zwischen Digitalisierung und Handarbeit.

KNOW!SWo steht die Medienproduktion heute? Viele Schritte in Medienproduktionen wurden automatisiert – über digitale Bilddatenbanken oder PDF-Technik beispielsweise. Nicht so im Layout. Mediengestalter, Layouter und Art Direktoren schubsen nach wie vor Pixel, Kästen und Schriften in digitalen Text-Bild-Programmen zusammen, suchen Bilder und tippen nicht selten Korrekturen aus Fax-Nachrichten ab.

Dass es auch anders geht, erläutert Dominik Allartz anhand einer automatischen Katalogproduktion. Mit automatisierten Layouts – intelligent mit Datenbanken verknüpft – ließ sich die Produktionszeit von drei Monaten auf sechs Wochen reduzieren. Beste Voraussetzungen, um Inhalte mehrfach zu verwerten und in immer neuen Formaten im Markt anzubieten.

Auch in der Weiterverarbeitung von Printmagazinen tut sich einiges. Dank „Big Data“ und selektivem Beilegen können Zielgruppen effizienter angesprochen werden. Wie genau, erklären Peter Müller und Gregor Post von Schaffrath medien.

Neu sind auch sogenannte Wondermags, mit denen Blogger ihre Inhalte als gut gestaltete, interaktive Webmagazine präsentieren. Die Erfinder aus Luxemburg erklären wie das geht.

→ Mehr auf knows-magazin.de
Sie möchten lieber gleich ein gedrucktes Exemplar?
Gegen Adresse unter redaktion@knows-magazin.de

Mehr zum Thema

© CPWISSEN am 12.09.2016 11:30

Zurück