.: Technik
individualisierte AI für jeden Betrieb

Google will die globale Wirtschaft auf AI trimmen

Google hat bereits einige AI-Erfahrung gesammelt: in der Gesichts-, Produkt- und Logo-Erkennung durch die Analyse von Bild und Text und die Suche nach Ähnlichem. Jetzt soll die internationale Wirtschaft davon profitieren – und zugleich Googles Geschäft weiter anheizen. Teile und herrsche.

Google Cloud Vision Api

Google Cloud Vision Api

Artificial Intelligence (AI) dürfte in Zukunft die Rankingplätze der Tech-Giganten Google, Amazon, Microsoft und Apple maßgeblich mitbestimmen. Sie treten deshalb mit den besten Tüftlern auf diesem Gebiet an. Weil diese aber teuer und rar sind, man schätzt ihre Zahl international auf kaum mehr als 10.000, entsteht in der großen globalen Wirtschaft ein Vakuum. Google will es auffüllen – und zugleich sein AI-Business forcieren: Google will die Wirtschaft der Welt auf AI trainieren.

Zwar kamen auf die Idee, Unternehmen an eigenen AI-Entwicklungen partizipieren zu lassen, auch schon Amazon und Microsoft. Beide bieten Cloud-Services an, die es Unternehmen ermöglichen, eigene Produkte mit lernenden Algorithmen aufzuwerten. Doch Google wagt den nächsten Schritt. Es will Unternehmen helfen, selbst maßgeschneiderte Algorithmen zu entwickeln – basierend auf der AI-Basis-Software des Konzerns.

Ein Radiologe lädt zum Beispiel alle CT Scans hoch und diagnostiziert via AI-Software binnen Sekunden den Lungenkrebs eines Patienten. Ein Immobilienmakler erkennt im Handumdrehen, wie eine Küche, ein Wohn- oder Schlafzimmer gestaltet sein sollte, damit es den Geschmack seines Kunden trifft. Anwender müssen dafür lediglich ihr verfügbares Bildmaterial auf die Google Cloud Platform laden. Die Sortiermechanismen trainieren sich dann selbst auf die jeweiligen Aufgaben. 

AI als Massengeschäft – ganz Google-like. Sofern es funktioniert. Der neue Service wird zunächst nur ausgewählten Anwendern zur Verfügung stehen, nicht zuletzt, um einen gebührenden Preis festzulegen. 

Quelle: New York Times 

Mehr zum Thema

© CPWISSEN am 25.01.2018 11:25

Zurück