.: Studien
BVIK-Trendbarometer

Wie ticken B2B-Marketer – und was ist ihnen wirklich wichtig?

Eine laufende Umfrage von BVIK unter wissenschaftlicher Leitung von Professor Seon Su Kim von der DHBW Mosbach soll zeigen, was die B2B- Marketing-Branche für wirklich wichtig hält – und welche Rolle dabei das Influencer Marketing spielt.

bvik Trendbarometer

Der Bundesverband Industrie Kommunikation e.V. (BVIK) ermittelt aktuell im „Trendbarometer Industriekommunikation“, welche Themen B2B-Marketer aktuell und in Zukunft beschäftigen, um damit die Branche regelmäßig für neue Entwicklungen zu sensibilisieren. In Zusammenarbeit mit dem Hochschul-Mitglied DHBW Mosbach wurden die 10 wichtigsten Trend-Fragen der Industriekommunikation identifiziert. Zusätzlich vertieft die Umfrage in fünf weiteren Fragen das aktuelle Thema Influencer Marketing im B2B.

zur Online-Befragung 
 
Aufgerufen sind alle B2B-Marketer aus Industrieunternehmen sowie von Agenturen, Kommunikationsdienstleistern, aus Wissenschaft und Praxis, Einsteiger und Erfahrene. Die Umfrage läuft noch bis zum 25. Juli, die Ergebnisse veröffentlicht der BVIK im August.

Wissenschaftlich begleitet wird die Auswertung von Professor Seon-Su Kim, Leiter Campus Bad Mergentheim der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mosbach. Er wird die Ergebnisse interpretieren und in Zusammenhang mit dem Stand der Marketing-Forschung und anderen Studienergebnissen bringen. Kim: "Auch wir als Hochschule wollen Erkenntnisgewinn für den Bereich B2B-Marketing und -Kommunikation schaffen und die Diskussion zu den relevanten Themen fördern, die die Branche sowohl in der Praxis als auch in der Wissenschaft umtreiben."  

Mehr zum Thema

© CPWISSEN am 09.07.2018 11:48

Zurück