.: Studien
Havas Group

Stiften Marken Sinn, verdienen sie auch Geld

Marken, die als sinnstiftend empfunden werden, hängen Wettbewerber ab – so belegt es die Havas Group in ihrer neuen Studie "Meaningful Brands". Das ruft förmlich nach Content. Nur nach welchem?

 

 

 

Sinnstiftende Marken

300.000 Konsumenten in 33 Ländern äußern sich dazu, wie sich 1.500 Marken auf ihr individuelles Wohlbefinden auswirken. Was die Havas Group mit der Meaningful Brands Studie vorlegt, ist schon rein quantitativ ein dicker Brocken. Zum echten Schwergewicht aber wird sie mit dem Ansatz, das von der Marke ausgelöste Wohlbefinden mit ihrem tatsächlichen kommerziellen Wert zu vergleichen. Interessant für Content Marketer: Meaningful Brands analysierte 2017 erstmals die Bedeutung des von Marken produzierten Contents.

Die Erkenntnis: Sinnstiftende Marken treiben auch den geschäftlichen Erfolg. Sie übertreffen den Wertpapiermarkt um 206%. Zum Vergleich: 2015 lag der Wert noch bei 133%.  

Sehr nachdenklich sollte dagegen stimmen, dass weltweit Menschen sagen, dass ihnen 74% aller Marken nicht wirklich fehlen würden. Bedenkt man den Aufwand, der dafür in Marketing, Kommunikation und PR betrieben wird, muss man sich fragen, was hier grundsätzlich schief läuft.  


Allzweckwaffe Content?

Die Mehrheit der Befragten, nämlich 84%, erwarten, dass Marken Content produzieren. Zugleich halten sie rund 60% des gesamten produzierten Markencontents für irrelevant, weil Botschaften nicht überzeugend vermittelt werden. Nur 40% der globalen Top 1.400 Marken kreieren Content, der die Bedürfnisse befriedigt.

Guter Content leistet allerdings einen sehr positiven Beitrag zum Wohlbefinden der Menschen. Dies wird über eine starke Korrelation von 71% zwischen Content Effektivität und Markeneinfluss auf das Wohlbefinden bestätigt. Je größer die Auswirkung auf das persönliche Wohlbefinden, desto sinnstiftender ist eine Marke und umso besser ist das Geschäftsergebnis.

Folgende Marken führen global die Studie an:

Google
Paypal
WhatsApp
YouTube
Samsung
Mercedes Benz
Nivea
Microsoft
IKEA
Lego

Mehr zum Thema

© CPWISSEN am 09.02.2017 14:31

Zurück

Einen Kommentar schreiben