.: Studien
Agentursoftware

CMF‐Barometer: Großer Bedarf an Content‐Marketing‐Tools

Gute Nachrichten für die Hersteller von Agentursoftware und Publishingsystemen: Das Interesse an elektronischer Unterstützung steigt, so das CMF‐Barometer des Branchenverbands Content Marketing Forum.

„Nachfrage in allen Bereichen der Wertschöpfungskette, vor allem bei Content‐Planung- und Projektmanagement“, meldet der Branchenverband Content Marketing Forum (CMF) und verkündet weiter „stark steigende Investments in CM‐Tools.“ Grundlage ist das jährlich durchgeführte CMF‐Barometer, eine vom Schweizer Marktforschungsinstitut Zehnvier im CMF-Auftrag durchgeführte Marktstudie.

Zwei Drittel der Marketingentscheider in Unternehmen rechnen demnach künftig mit sehr großem Interesse an Software‐Unterstützung im Content Marketing. Die Mehrheit (83%) der Befragten Marketing‐ und Kommunikationsentscheider ist sicher, dass die Investitionen in Software‐Tools für Content‐Marketing in den nächsten drei Jahren deutlich steigen werden.

Bedarf besteht in allen Bereichen: An erster Stelle steht Content‐Planung und Projektmanagement (77%), gefolgt von Content‐Distribution und Content-Promotion (72%), Content‐Produktion und Contentverwaltung sowie Content‐Analytics und Optimierung (jeweils 70%).


Beratung gewünscht

„Software‐Tools haben bereits heute einen sehr hohen Stellenwert im Content Marketing“, erläutert Andreas Siefke, Vorsitzender des CMF. „Für sechs von zehn Unternehmensverantwortlichen ist der Einsatz von Tools ein Muss für ein effektives und effizientes Content Marketing.“

Dennoch gibt es Bedarf an Beratung. Nur 18 Prozent der Befragten wissen ganz genau, in welchen Bereichen sie CM‐Tools einsetzen würden.

Mehr zum Thema

© CPWISSEN am 19.04.2018 15:32

Zurück

Einen Kommentar schreiben