.: Print
Komplexes Projekt

Voestalpine relauncht Mitarbeitermagazin mit Styria

Zehn verschiedene Sprachen, vier Ausgaben jährlich und eine Auflage von 50.000 Exemplaren: "myMAGAZINE" von Voestalpine zählt zu den größten Mitarbeitermagazinen in Österreich.

my Magazine VoestalpinePeter Felsbach, Leiter Konzernkommunikation & Konzernsprecher bei Voestalpine, holte sich für den grafischen Relaunch des Mitarbeitermagazins Styria Content Creation als Partner. Die Styria-Tochter greift im Layout das überarbeitete Voestalpine-Corporate Design auf, verzichtet auf verspielte Elemente und betont den informativen Charakter des Magazins. Zusammen mit einer Aufwertung der Bildsprache wird so nicht nur für eine bessere Lesbarkeit gesorgt, sondern auch die Positionierung von Voestalpine als moderner Technologiekonzern unterstrichen. 

Das deutschsprachige Magazin umfasst 60 Seiten und erscheint in vier inhaltlichen Varianten, das 40-seitige Best-of wird von einem langjährigen Übersetzungspartner der Voestalpine in neun Sprachen übersetzt. Alle deutschsprachigen Inhalte sowie die englische Sprachvariante stellt das Unternehmen seinen Mitarbeitern zusätzlich als Online-Ausgabe ins Intranet.

Sonja Fehrer-Wohlfahrt hat bei Styria Content Creation die Projektleitung übernommen, Art Director Viktoria Platzer zeichnet für das Editorial Design verantwortlich. Für die Redaktion ist ein eingespieltes Team bei Voestalpine zuständig.

 

© CPWISSEN am 04.04.2018 15:46

Zurück

Einen Kommentar schreiben