.: Print
Master-Version

C3 unterstützt Zeiss beim Relaunch des globalen Mitarbeitermagazins

Das neue Mitarbeitermagazin "ZOOM" und weitere Kommunikationsmaßnahmen auf der internen Social Plattfom Yammer und im Intranet sollen die interne Kommunikation des Technologiekonzerns weltweit stärken.

ZOOM von Zeiss

Als globaler Technologie- und Innovationsführer beschäftigt Zeiss rund zehn Prozent seiner Mitarbeiter weltweit in Forschung und Entwicklung. Die interne Kommunikation steht daher vor der Herausforderung, den Spagat zwischen technologisch anspruchsvollem Content und interessantem Storytelling zu meistern.

Das vom Münchner C3-Team neu konzipierte globale Mitarbeitermagazin legt dazu den Fokus auf die Mitarbeiter und ihre Diversität. Es geht um sie und ihre Ideen, die zu erfolgversprechenden Projekten und Produkten beitragen. Es werden Mitarbeiter porträtiert, die sich in ihrer Freizeit für andere engagieren oder einem ungewöhnlichen Hobby nachgehen. Und es kommen Kunden zu Wort, die gemeinsam mit Zeiss Erfolge feiern. Folgerichtig startet die erste Ausgabe mit dem Schwerpunktthema „Zusammenarbeit“. C3 konzipiert und erstellt die deutsche Master-Version als Basis für eine englische, spanische und chinesische Ausgabe.

 

Mit seinem Contentkonzept hatte sich C3 Ende vergangenen Jahres im Pitch durchgesetzt. Der Launch des Magazins erfolgte im zweiten Quartal dieses Jahres.

C3 unterstützt Zeiss auch bei der Verzahnung von Online- und Offlinekanälen sowie der Gestaltung und Umsetzung von Contentkonferenzen für die Kommunikation auf verschiedenen internen und externen Kanälen.

ZOOM von Zeiss

ZOOM von Zeiss

Mehr zum Thema

© CPWISSEN am 03.07.2018 11:27

Zurück