.: Print
Apothekenmarkt

Joint Venture von Burda und Noweda startet im Frühjahr 2019

Die Kooperation von Burda und der Apotherkergenossenschaft Noweda nimmt Formen an. Das Bundeskartellamt hat dem Joint Venture zugestimmt, so dass der Umsetzung eines gemeinsamen Magazins und einer Bestellplattform nichts mehr im Wege steht.

MyLife

So könnte das Cover des neuen Magazins aussehen.

Unter dem Label "Zukunftspakt Apotheke" startet die Initiative, die die fachliche Kompetenz der Apotheken vor Ort in den Mittelpunkt stellt und mit einem Bestell-Service Online-Apotheken aber auch dem Lebensmitteleinzelhandel mit Pharma-Fantasien die Stirn bieten soll.

Eine Säule der Zusammenarbeit ist das Magazin MyLife. Es wird von BurdaLife in Offenbach produziert und soll im Frühjahr 2019 erscheinen. Das neue Magazin positioniert sich klar gegen den Platzhirschen Apotheken Umschau, wie aus einem Statement von Burda-Vorstand Philipp Welte hervorgeht: "Mit dem neuen Apothekenmagazin MyLife bieten wir eine innovative Alternative in einem attraktiven Markt, in dem bislang eine Monopolstruktur besteht."

Kay Labinsky, Geschäftsführer von BurdaLife kündigt ein Magazin an, das "weit mehr als die Konkurrenz" biete: „Ob Reise, Food, Beauty, Achtsamkeit, Fitness, Living, Garten & Natur, Unterhaltung, Rätsel – die renommierten Burda-Marken werden innerhalb des von BurdaLife gesteuerten 'connected workflows' ihre Kernkompetenzen in Mylife einfließen lassen, stets in engem Bezug zu Gesundheit und Wohlbefinden". Im Mittelpunkt stehe medizinisch fundierter und dabei allgemein verständlicher Gesundheitsjournalismus.

Die zweite Säule, IhreApotheken.de, ist eine bundesweite Online-Bestellplattform für Arzneimittel und apothekenübliche Waren sowie weitere Angebote und Dienstleistungen. Sie soll Vor-Ort-Apotheken helfen, ihr Geschäftsfeld zu digitalisieren. Mit der sofortigen bis kurzfristigen Warenverfügbarkeit, fachlicher Kompetenz und Nähe zu Kunden und Patienten können sie gegenüber dem wachsenden Arzneimittelversandhandel besser punkten, so das Ziel. Gerade Apotheken, die einen Boten-Dienst anbieten, setzen sich durch schnelle Lieferzeiten vom Online-Handel ab. Jede teilnehmende Apotheke kann sich auf IhreApotheken.de mit eigenem Sortiment und Dienstleistungsangebot präsentieren.

Zusätzlich gibt es eine App, mit der Hersteller den Apotheken Produktschulungen und Qualifizierungsmaßnahmen anbieten können.

Das Programm richtet sich nicht alleine an die Noweda-Apotheken, sondern steht allen Vor-Ort-Apotheken offen. Auch weitere strategische Partner will das Joint Venture einbinden.

Um den Bekanntheitsgrad und die Reichweite der neuen Kundenzeitschrift MyLife und der Online-Bestellplattform zu steigern, werden Inhalte der beiden Medien mit Burdas Gesundheitsportal mylife.de verknüpft.

Die Digitalisierung des Apotheken-Geschäfts will auch die Apotheken Umschau vorantreiben und arbeitet momentan ebenfalls an einer Bestell-Plattform. Auch der Wort&Bild Verlag will damit die Apotheken vor Ort unterstützen, sind sie doch der wichtigste Distributionsweg für die eigenen Zeitschriften. Es ist ein spannender Wettbewerb um die Gunst der digitalisierungswilligen Apotheker zu erwarten.

Mehr zum Thema

© CPWISSEN am 21.09.2018 10:08

Zurück