.: Print
Karriereförderung

Balleywasl stärkt Employer Branding der Max-Planck-Gesellschaft

Die Münchner Agentur Balleywasl soll dem Thema „Wissenschaftskarriere bei Max-Planck“ als Baustein des internationalen Employer Brandings neuen Schwung verleihen.

MPG Karriere


Als weltweite Top-Adresse für Grundlagenforschung in den Natur- und Geisteswissenschaften ist es der Max-Planck-Gesellschaft ein zentrales Anliegen Nachwuchswissenschaftler zu fördern. Balleywasl unterstützt mit einer Informationsbroschüre, die als Wegweiser durch die relevanten Themen führt. Patricia Urban, Leiterin visuelle Kommunikation bei der Münchner Agentur, erläutert die wesentlichen Kniffe der Leseraktivierung wie unterschiedliche  Leseebenen, Testimonials, informative Grafiken und schnell auffindbare Querverweise. Aufgelockert werden die Fakten durch Illustrationen, die mit einer an Aquarelltechnik angelehnten Visualisierung Leichtigkeit in die teils eher schweren Themen bringen. Ein einprägsames Icon, das subtil und prägnant die Aufmerksamkeit immer wieder auf das zentrale Thema der chancengerechten Karriereförderung lenkt, begleitet den Leser durch die gesamte Publikation.

Neugierige und hoch motivierte Talente bilden das Fundament für den wissenschaftlichen Erfolg der 84 Institute und Einrichtungen der Gesellschaft. Als Arbeitgeber, der überwiegend aus öffentlichen Mitteln von Bund und Ländern sowie der Europäischen Union finanziert wird, schreibt die Forschungseinrichtung das Thema Chancengerechtigkeit groß und will alle Mitarbeiter gleichermaßen fördern. Darauf und auf der gezielten Gewinnung von Talenten, die eine Karriere in der Wissenschaft anstreben oder sich weiter entwickeln wollen, liegt der Fokus der 44 Seiten umfassenden Publikation.

MPG Karriere

 

MPG Karriere

Mehr zum Thema

© CPWISSEN am 18.01.2018 12:05

Zurück