.: Print
Leseführung und Layout

Balleywasl gibt Kundenmagazin der AKDB ein Facelift

Das Kundenmagazin der AKDB – Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern – vermittelt komplexe IT-Themen für die kommunale Verwaltung jetzt noch attraktiver.

balleywasl refresht AKDB Report

Der AKDB Report, das Kundenmagazin der AKDB – Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern – informiert dreimal jährlich rund um Themen der kommunalen Verwaltungen. Seit 2015 sind die Corporate Publishing Experten von Balleywasl für Konzept und Design verantwortlich. Mit dem Facelift wird der AKDB Report jetzt magaziniger, um noch näher an die Interessen und Bedürfnisse der Kunden heranzurücken.

Dazu wurde das Grundlinienraster erweitert und die Abstände zu den Zitaten vergrößert, sodass das Layout durch mehr Weißraum luftiger wirkt. Zugleich werden die  Zitate optisch hervorgehoben. Die bisher genutzte Subhead wurde durch eine Overhead und das Blau in Überschriften und Zitaten häufiger durch Schwarz ersetzt.

Pfeilelemente führen zu einer optisch und inhaltlich betonten zweiten Leseebene. Sie verweist auf Termine, Call-to-Actions oder Tipps und Checklisten – ergänzt durch Visuals, Grafiken oder QR-Codes. Auch die einzelnen Artikel bekommen nun mehr Platz und sind großflächiger umgesetzt. Wolfram Weisse, Leiter Vertriebsmarketing und Unternehmenskommunikation der AKDB:

„Die AKDB Report-Themen drehen sich schwerpunktmäßig um die Digitalisierung der Verwaltung. So spannend wie die heute schon verfügbaren Lösungen, so locker unterhaltsam werden nun die Inhalte dargeboten. So macht das Lesen eines Fachmagazins Spaß!“

balleywasl refresht AKDB Report

Mehr zum Thema

© CPWISSEN am 06.04.2018 14:28

Zurück

Einen Kommentar schreiben