.: Print
Pitchgewinn

Planet C sichert sich Magazin von GS1

Territory verliert das Kundenmagazin der Organisation GS1 Germany nach einem mehrstufigen Pitch an Planet C.

GS1 hat ein neugestaltetes Kundenmagazin

Planet C, Content-Marketing-Tochter der Handelsblatt Media Group, hat das Magazin zusammen mit GS1 – paritätische Gesellschafter sind der Markenverband und das EHI Retail Institute – in collabor@te umbenannt und mit dem Jahresbericht zusammengeführt. Bisher wurde es unter dem Titel Standards von Territory betreut.

Das neugestaltete Magazin erscheint zweimal im Jahr mit einem Umfang von 44 Seiten. Die Themen reichen von der Transparenz in Lieferketten über nachhaltige Logistikkooperationen und Strategien für den Omnichannel-Commerce bis hin zur sicheren, effizienten Patientenversorgung.

Mit einer Auflage von 5.000 Exemplaren richtet sich collabor@te an CEOs und Geschäftsführer gehobener Mittelstandsunternehmen sowie an die Vertreter aus Handel und Industrie in den Gremien von GS1 Germany. Vorgestellt wird das neue Magazin auf dem ECR Tag, der führenden Fachkonferenz der Konsumgüterbranche in Deutschland.

"collabor@te veranschaulicht, wie viel Kraft, Ideen und Visionen in GS1 Germany stecken. Wir arbeiten sehr erfolgreich mit Handel und Konsumgüterindustrie zusammen und treiben Innovationen voran. Mit Planet C haben wir einen Partner gefunden, der unseren hohen Anspruch an journalistische Qualität und konzeptionelle Kreativität erfüllt, und der wie wir in der Welt des Handels bestens vernetzt ist", erklärt Thomas Fell, Geschäftsführer GS1 Germany.

Seit 2015 gibt Planet C gemeinsam mit dem Handelsverband Deutschland (HDE) Print- und Onlinemedien rund um das Wirtschaftsmagazin handelsjournal heraus. "Mit dem Gewinn von collabor@te stärken wir unsere gute Position im wachsenden Segment der Handelskommunikation", betont Andrea Wasmuth, Vorsitzende der Geschäftsführung von Planet C.

Mehr zum Thema

© CPWISSEN am 01.10.2018 11:00

Zurück