.: Print
Mehr Reichweite

Die LAE zählt Creditreform-Medien zu den TOP 5

Die aktuelle LAE-Analyse bescheinigt dem Creditreform-Magazin deutlich mehr Reichweite als im Vorjahr. Im Ranking der Reichweiten-Boliden steht das Kundenmagazin jetzt noch vor Kiosktiteln wie Brand eins.

planet c Creditreform

Erfreuliches Ergebnis der diesjährigen LAE-Reichweitenuntersuchung: Das von der Handelsblatt-Tochter Planet c produzierte Creditreform Magazin erreicht mit monatlich 160.000 Top-Entscheidern rund 14.000 mehr als im Vorjahr. Damit und mit einer Reichweite von 5,4 Prozent rückt das Unternehmermagazin in die Top 5 der monatlich herausgegebenen Entscheider-Magazine auf.

Die jährlich durchgeführte „Leseranalyse Entscheidungsträger in Wirtschaft und Verwaltung“ bescheinigt dem Kundenmagazin zudem eine Leserschaft – es sind zu 80 Prozent leitende Angestellte und Selbstständige – mit „umfassenden, richtungsweisenden Entscheidungskompetenzen.“ Die App-Ausgabe, das ergänzende Internetportal und die Newsletter lassen die Gesamtreichweite auf 220.000 Leser pro Ausgabe und Erscheinunsgzeitraum wachsen.

Das Creditreform Magazin liegt nach Manager Magazin, Capital und Handwerk Magazin auf Platz vier der Liste der monatlich erscheinenden Entscheidermagazine, gefolgt von Brand eins. Die Medienfamilie wird seit 2014 von Planet c produziert und vermarktet.

Creditreform
Diese Entscheidungskompetenzen charakterisieren die Leserschaft des Creditreform Magazins
Quelle: LAE 2017

Mehr zum Thema

© CPWISSEN am 10.07.2017 08:43

Zurück

Einen Kommentar schreiben