.: Personalien
Süddeutscher Verlag

Neue Gesichter bei SZ Scala

SZ Scala, die Agentur des Süddeutschen Verlags für Unternehmenskommunikation und Content-Marketing, verstärkt ihr Team.

SZ Scala

Andrea Hoffmann-Topp ist seit Dezember als Redakteurin Corporate Publishing/Content-Marketing bei SZ Scala. Sie verantwortete zuletzt den Bereich Marketing und Unternehmenskommunikation bei Stuzubi, einem crossmedialen Portal für bundesweite Karrieremessen.

Hermann Aulinger (Bildmitte) ist seit Januar Corporate Communication Manager bei SZ Scala. Er kommt von Schwartz Public Relations, wo er zuletzt als Senior Account Manager tätig war. Er wird sich schwerpunktmäßig um den Bereich PR kümmern.

Gordon Detels tritt ebenfalls in der Rolle als Corporate Communication Manager an. Sein Schwerpunkt bei SZ Scala das Thema Corporate Publishing. Er war fünf Jahre lang Redaktionsleiter Sonderhefte beim Condé-Nast-Männer-Lifestylemagazin GQ und verfügt über langjährige Erfahrung als freiberuflicher Texter und Corporate-Publishing-Konzepter im Premiumsegment.

SZ Scala will in diesem Jahr sein crossmediales Content-Marketing ausbauen und bemüht sich zudem um Public Relations-Aufträge. Neukunden sind zum Beispiel die Unternehmensberatung A.T. Kearney, für die SZ Scala die „Mutmacher“-Kampagne konzipierte. Der crossmediale Aufruf verfolgt das Ziel, sich als Unternehmen mit seinem Geschäftsmodell mutig in Frage zu stellen – bevor es der Markt tut.

„Mit relevanten Geschichten nachhaltige Wirkung zu erzeugen – das ist unsere Kernkompetenz“, sagt Angela Kesselring, eine der drei Mitglieder der Geschäftsleitung von SZ Scala. Ihre Kollegin Heike Rotberg-Stilling ergänzt: „Wir verstehen, welche Herausforderungen Unternehmen aktuell in den laufenden Transformationsprozessen zu meistern haben. Wir wissen durch unsere tagtägliche Arbeit auch, welche motivierende Kraft in Kommunikation steckt. Und wie Veränderung durch Kommunikation gelingt“. Carsten Matthäus, der Dritte im Bunde, sagt: „Wir helfen Unternehmen erfolgreich zu agieren“.

© CPWISSEN am 05.02.2018 15:13

Zurück

Einen Kommentar schreiben