.: Personalien
Seit 1. September

Infel holt Oliver Wirtz als Chief Digital Officer

Als Chief Digital Officer und Mitglied der Geschäftsleitung soll er die Digitalisierung der Schweizer Content-Marketing-Spezialisten weiter vorantreiben.

Oliver Wirtz wird neuer Chief Digital Officer bei Infel

Die Infel AG, seit 1926 im Markt und einst auf Corporate Publishing spezialisiert, hat, wie ihre Mitbewerber, längst ihre Kompetenzen digital erweitert. Die in der Schweiz führende Content-Marketing-Agentur erarbeitet Content-Strategien und -Konzepte kanalunabhängig und kreiert multimediale Inhalte. Mit Oliver Wirtz, 42, gelang der Agentur jetzt eine "absolute Wunschbesetzung", wie Managing Director Gert Schröder betont.

Wirtz verfügt über langjährige Verlagserfahrung und fundiertes Wissen im Bereich der digitalen Transformation. Durch seine Tätigkeiten als Redakteur/Webmaster bei der Tamedia AG, seine Funktion als Leiter der Online-Redaktion des  SonntagsBlicks bei der Ringier AG sowie als Webdirector bei der IDG Communications AG kennt er die Anforderungen der Digitalisierung an Kommunikationsunternehmen. Er verfügt durch seine vorherige Anstellung als Marketingleiter
bei Newhome.ch auch über mehrjährige Führungserfahrung im digitalen und klassischen Marketingbereich.

Oliver Wirtz folgt auf Phil Büchler, der auf eigenen Wunsch in die Selbstständigkeit wechselt und Infel weiterhin projektbezogen unterstützt.

© CPWISSEN am 11.09.2017 12:07

Zurück

Einen Kommentar schreiben