.: Personalien
Ab sofort

Günter Petrasch hat die Leitung der Siemens-Kommunikation für Deutschland übernommen

Günter Petrasch, seit 2003 bei Siemens, wird neuer Deutschlandchef im Kommunikationsteam von Siemens. Sein Standort ist Berlin. Seine Aufgaben in der Matrixstruktur des Konzerns.

Günter Petrasch, 51, kommuniziert in seiner neuen Funktion aus Berlin für Siemens Deutschland. Im Rahmen der 3-Säulen- Matrix-Organisation des Konzerns ist er damit neben Konzernzentrale und Divisionen (dem eigentlichen Geschäft) der dritten Säule "Länderorganisationen" zugeordnet.

Zu seinem Verantwortungsbereich zählen die externe Kommunikation, zum Beispiel mit regionalen Medien, die Interne Kommunikation mit den Mitarbeitern in den Niederlassungen, das Marketing, das Event-Management, beispielsweise für Kundenveranstaltungen sowie regionale Veranstaltungen – allesamt stets mit Fokus auf Deutschland.

Dass er in enger Abstimmung mit den Divisionen und der Konzernzentrale zusammenarbeiten muss, ergibt sich allein schon aus divisionalen und konzernübergreifenden Kommunikationsaufgaben, die ebenfalls Deutschland betreffen. Ein nach wie vor schwerfälliges Konstrukt also.

Petrasch berichtet an Stephanie Legay, Kommunikations-Leiterin Europa, und Uwe Bartmann, CEO Siemens Deutschland.

Mehr zum Thema

© CPWISSEN am 04.12.2017 12:31

Zurück

Einen Kommentar schreiben